[Rezension] „Das Lächeln deines Mörders“ von Karen Rose

Das Lächeln deines MördersInhalt:

Special Agent Steven Thatcher hat es nicht leicht: In seiner Stadt tötet ein Serienmörder, der scheinbar keine Spuren hinterlässt, junge Cheerleaderinnen. Und zuhause ist es für den alleinerziehenden Vater auch nicht einfach, denn sein ältester Sohn wendet sich unvermittelt von ihm ab und wird plötzlich auch in der Schule schlechter. Daraufhin wird Steven von der Lehrerin seines Sohnes zum Gespräch gebeten, doch das Treffen verläuft anders als erwartet…

Meine Meinung:

Dies ist mittlerweile das neunte Buch, das ich von Karen Rose lese, und ich muss sagen: Die Bücher sind für mich wie „Nach Hause-Kommen“. Alle Bücher sind nach dem selben Schema gestrickt: Ich kann schon am Anfang vorhersagen, wie sich die Charaktere entwickeln und auch den Bösewicht identifiziere ich ziemlich schnell. Das alles macht mir aber nichts, denn für mich schreibt Frau Rose eine perfekte Mischung zwischen Thriller und Liebesgeschichte.
Ich fiebere mit den Hauptcharakteren mit, verdrücke ein bis zwei Tränchen an den entsprechenden Stellen und bin traurig, wenn das Buch zuende ist. Bei jedem Buch das gleiche! Jedes Buch wird zu meinem Lieblingsbuch!

Eine Besonderheit in den Büchern dieser Autorin ist noch zu nennen: Die Hauptcharaktere des einen Buches kennt man in der Regel schon als Nebenfiguren eines anderen Buches. In diesem Fall hat Steven Thatcher schon eine kleine Rolle in dem Buch „Eiskalt ist die Zärtlichkeit“ gespielt. Vielleicht trägt auch das dazu bei, dass ich mich beim Lesen sofort heimisch fühle.

Natürlich gebe ich diesem Buch 10 von 10 Sternen!

stern 10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s