[Rezension] „Das Rätsel“ von John Katzenbach

Das RätselInhalt:

Das Buch spielt im Jahr 2008 in Amerika. Allerdings in einer ganz anderen Welt, als wir sie kennen: Das Verbrechen hat die Oberhand gewonnen, überall kreisen Hubschrauber mit Scharfschützen, alle sind bewaffnet. In diesen vereinigten Staaten wurde deswegen gerade ein 51. Bundesstaat gegründet, in dem die Menschen ohne Angst vor Überfällen oder einem Mord leben solllen. Und doch hat sich genau in diesem neu gegründeten Staat ein Mord ereignet.
Daraufhin wendet sich die Staatssicherheit an Jeffrey Clayton („Professor Tod“), der ein berühmter Dozent für das Profiling von Serienmördern ist. Zunächst scheint es für Jeffrey keinen Grund zu geben, sich an der Aufklärung der Morde zu beteiligen. Doch dann stellt er fest, dass die Verbrechen jenem Verbrechen ähneln, dessen sein mittlerweile verstorbenen Vater verdächtigt wurde…

Meine Meinung:

John Katzenbach ist ein Krimiautor, der die Leserwelt spaltet. Viele lieben ihn, viele können gar nichts mit ihm anfangen. Ich habe seine Bücher bislang gerne, aber auch nicht unbedingt und zwingend gelesen. Nach den ersten hundert Seiten dieses Buches dachte ich: „Okay, jetzt gehörst du auch zu den Leuten, die Katzenbach nicht mögen!“ Ich kam mit den Schilderungen dieses neuen Amerikas gar nicht zurecht. Die ständige Präsenz von Waffen, Wachleuten und Verbrechern wurde vom Autor nicht eingeleitet oder erklärt, sondern dem Leser einfach vorgesetzt. Trotzdem habe ich weiter gelesen: Zum Glück! :)

Das Buch entwickelt sich, man gewöhnt sich an das Unbekannte und die Geschichte wird wirklich spannend. Sogar spannender als andere Bücher, die ich bislang von J. Katzenbach gelesen habe (z.B. „Das Opfer“ oder „Der Patient“).

Insgesamt kann ich nur allen Krimiinteressierten sagen: Haltet die ersten Seiten durch, es lohnt sich! Ich gebe dem Buch 7 von 10 Sternen!

stern 7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s