[Rezension] „Auftauchen“ von Jennifer Haigh

AuftauchenInhalt:

„Auftauchen“ ist ein beeindruckendes Familienportrait. Mit viel Einfühlungsvermögen, Liebe zum Detail und der nötigen Prise Humor beschreibt die Autorin das Leben der McKotch-Familie. Das Leben der Familienmitglieder wird mehr oder weniger von der Krankheit der Tochter Gwen bestimmt, die am Turner-Syndrom leidet. Gwen ist kleinwüchsig und wenig weiblich gebaut.

Die Familienverhältnisse sind zerrüttet, alle leben vor sich hin und mehr nebeneinander als miteinander. Doch dann beginnt Gwen nach langer Zeit etwas mehr Selbstvertrauen und Selbstständigkeit aufzubauen, was einen großen Einfluss auf die festgefahrenen Strukturen innerhalb der Familie hat.

Meine Meinung:

Jennifer Haigh hat mit „Auftauchen“ ein wundervolles Buch geschrieben. Ihre Beschreibungen der einzelnen Charaktere, der Familiendynamik, der gegenseitigen Ängste, Vorwürfe und Missverständnisse lassen den Leser nachdenken, schmunzeln und den Kopf schütteln. Mich hat es besonders fasziniert, wie die Autorin es geschafft hat, jede Person ihre Version der Familiengeschichte erzählen zu lassen. Und obwohl die Geschichte der einen Person der einer anderen Person widerspricht, bleiben alle Gedanken, Gefühle und Motive der einzelnen Familienmitglieder authentisch und nachvollziehbar.

Die Sprache des Buches ist sehr unmittelbar, so dass der Leser mitten ins Geschehen hineingezogen wird: anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, später nur noch mitreißend.

Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen und empfehle es allen, die gerne eine Geschichte voller Gefühle lesen, ohne im Kitsch zu versinken. Dieses Buch bekommt von mir 9 von 10 Sternen.

stern 9

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s