[Rezension] „Grazie“ von Chelsea Cain

GrazieReiheninfo:

  1. “Furie”
  2. “Grazie”
  3. “Gretchen”
  4. “Totenfluss”
  5. “Sterbensschön”

Achtung, diese Rezension kann Spoiler zum ersten Band enthalten.

Inhalt:

 Dieses Buch dreht sich wie auch der erste Teil um die Beziehung zwischen dem Agenten Archie und seiner ehemaligen Entführerin Gretchen. Archie, der Gretchen regelmäßig im Gefängnis besuchte, um die Namen weiterer Opfer zu erfahren, hat diese Besuche mittlerweile eingestellt und versucht, mit sich, seinem Leben und seiner Beziehung zu seiner Exfrau und seinen Kindern klarzukommen.

Gretchen gefällt diese Nichtbeachtung selbstverständlich nicht. Ihr geling es nicht nur Archie zu manipulieren und so aus dem Gefängnis zu entkommen. Der Detective hat nun die schwere Aufgabe, vom Gejagten wieder zum Jäger zu werden.

Auch die junge Journalistin Susan spielt in diesem Teil wieder eine Rolle. Sie gerät mehr und mehr ins Umfeld von Archie und damit in die Ermittlungen seiner Fälle.

Meine Meinung:

Eigentlich habe ich an diesem Buch ziemlich viel zu kritisieren. Die Handlung ist wirklich ausgesprochen krank (okay, nur ein halber Kritikpunkt), die Hauptperson Archie ist absolut nicht immer liebenswert (dafür aber glaubhaft), es werden unnütze Handlungsstränge gesponnen, die mit der eigentlichen Geschichte nichts zu tun haben, und die Geschichten der beiden letzten Bände hätten definitiv zu einem Buch zusammengefasst werden können (es müssen nicht immer Trilogien sein).

Aber und jetzt kommt es: Dieses Buch hat mich dazu gebracht, die zweite Hälfte des Fußballspiels NICHT zu gucken, NICHT pünktlich gegen halb elf ins Bett zu gehen. Stattdessen musste ich das Buch nach der Halbzeit in einem Rutsch bis etwa um 0 Uhr durchlesen. Ich konnte es nicht weglegen. Wollte unbedingt wissen, wie es endet, welche widerlichen Geheimnisse der Leser bislang noch nicht erfahren hat.

Aus diesem Grund muss ich trotz der Kritikpunkte insgesamt 7 Sterne geben und den dritten Teil unbedingt in naher Zukunft lesen.

stern 7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s