[Rezension] „Before I Fall“ von Lauren Oliver

Before I fallInhalt:

Sam gehört zu den beliebten Mädchen an ihrer Highschool. Zusammen mit ihren Freundinnen Lindsay, Ally und Elody bestimmt sie, was und wer ‚in’ ist. Nach einer Party fahren die vier betrunken nach Hause. Die Musik ist laut, eine Zigarette fällt aus dem Mund, es wird gelacht, gerangelt, bis… plötzlich alles weiß wird. Und Sam wacht zu Beginn des exakt gleichen Tages auf. Immer und immer wieder erhält sie die Chance, diesen einen Tag noch ein Mal zu erleben und bemerkt dabei, wie Kleinigkeiten unseres Handelns ganze Lawinen an Reaktionen auslösen können.

Meine Meinung:

Ein Jugendbuch, das auf diese Art und Weise Themen wie das Highschool-Leben, Freundschaft, Beliebtheit, Liebe und Verantwortung thematisiert, hatte ich noch nie gelesen und war dementsprechend gespannt. Schon gleich zu Anfang musste ich feststellen, dass mir die Hauptperson Sam total sympathisch war. Sam macht zwar viele Dinge, die ich nicht nachvollziehen kann, doch werden sie alle logisch erklärt und ins rechte Licht gerückt, indem Sam selber später feststellt, dass sie nicht sinnvoll waren. Insbesondere die Tatsache, dass Sam selber eine Vergangenheit hat, in der sie unbeliebt war, und auch jetzt noch oft an sich zweifelt, macht sie mir umso sympathischer. Sehr gelungen!

Ihre beste Freundin Lindsay wirkte zumindest auf mich lange Zeit sehr negativ: verwöhnte, allseits beliebte Highschool-Zicke, grausam zu allen Außenseitern. Leider haben die beiden anderen Freundinnen keine so große Rolle in der Geschichte.

Die Handlung an sich ist fesselnd. Man sollte meinen, dass es eventuell langweilig werden könnte, immer und immer wieder den gleichen Tag zu durchleben. Doch die Autorin schafft es dadurch, dass sie jedes Mal neue Aspekte hinzufügt oder sich die Handlung komplett ändert, nie die Spannung zu verlieren.

Als Leser habe ich natürlich schon von Anfang an mitgegrübelt, was Sam an diesem Tag hätte anders bzw. besser machen können. Und so probiert man wie die Hauptperson auch von Tag zu Tag ein kleines bisschen anders zu werden. Sam versucht, jedes Mal ein Stückchen mehr sie selbst zu werden. Gerade diese Entwicklung ist sehr schön zu lesen und hat mich einige Male doch sehr berührt.

„Before I Fall“ ist ein Buch, das fesselt, in den Bann zieht und gut unterhält. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sich die Geschichte auch als Schullektüre eignen könnte. Um die volle Punktzahl zu geben, fehlte mir noch das gewisse Etwas, dass ich gerade auch nicht näher benennen kann. Allerdings gebe ich sehr gerne gute 7 von 10 Punkten.

stern 7

 Anmerkung: Der deutsche Titel lautet: „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“.

Before I Fall – Lauren Oliver – Taschenbuch – 368 Seiten – 7,30 € – ISBN-13: 978-0340980903 – erschienen: Juli 2010 (Hodder & Stoughton)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s