[Rezension] „Lakota Moon“ von Antje Babendererde

Lakota MoonInhalt:

Oliver ist geschockt, sauer und traurig, als seine Mutter beschließt, einen Lakota-Indianer zu heiraten und zu ihm ins Reservat zu ziehen. Er muss schließlich seine große Liebe in Deutschland zurücklassen und sich in Amerika mit dem Leben unter Indianern zurecht finden. Dort angekommen, muss er feststellen, dass die meisten seiner Vorurteile gegenüber den Reservatbewohnern nicht zutreffend waren. So findet er zum Beispiel in seiner „Cousine“ Tammy einen fröhlichen Menschen, der ihm stets zu Seite steht. Doch machen ihm sein Stiefbruder und die Jungen an der Schule das Leben nicht leicht, so dass sich Oliver erst durch einige brenzlige Situationen kämpfen muss.

Meine Meinung:

Dies ist mein erstes Buch von der Erfolgsjugendbuchautorin Babendererde. Ich war sehr gespannt, wie mir ihre Bücher, die alle thematisch mit Indianern zu tun haben, gefallen würden. Anfangs war ich sehr begeistert. Die Geschichte las sich richtig schön, die Charaktere gefielen mir und die etwas flachsige Sprache machte die Gedanken und Gefühle von Oliver nur noch greifbarer.

Doch nach und nach ereignete sich immer mehr in immer kürzerer Zeit. Glückliche Zufälle wurden gejagt von schrecklichen Katastrophen. Irgendwie war mir das ganze dann etwas zu viel. Ich muss gestehen, dass ich die letzten Seiten leicht genervt und mit dem Gedanken „Was passiert denn jetzt noch alles“ gelesen habe. Schade eigentlich, denn wie gesagt begann das Buch eigentlich recht gut.

So gebe ich nur 5 von 10 Sternen und hoffe, dass die beiden anderen Bücher der Autorin, die sich auf meinem SUB befinden, etwas besser und glaubwürdiger sind.

stern 5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s