[Lesung] lit.COLOGNE 2011: Kerstin Gier, Kai Meyer und Bettina Belitz

Ein langes schönes Wochenende liegt hinter mir. Hier auf dem Blog war es die letzten Tage sehr ruhig, ich habe seit Freitag keine einzige Seite gelesen, dafür umso mehr gehört: Es war lit.COLOGNE, ein großes Buch- und Lesefestival in Köln.

Zunächst waren Eva, Nanni und ich ja auf der gemeinsamen Lesung von Kerstin Gier und Kai Meyer. Die Veranstaltung wurde von Ute Wegmann moderiert, die gekonnt durch interessante Fragen durch die Lesung geführt hat. Wirklich sehr lustig und empfehlenswert. Kerstin hat aus „Smaragdgrün“ gelesen (sehr schön mit verschiedenen Stimmen für verschiedene Personen) und Kai (tadaaa) aus dem noch nicht erschienen dritten Teil von der Arkadien-Trilogie. Kerstin Gier glänzte die ganze Lesung hinweg durch einen wirklich herrlichen Humor und ist total sympathisch. Kai Meyer war genauso sympathisch, ist mir aber vor allem durch seine wirklich tolle Lesung aufgefallen! Mensch, kann der grandios vorlesen!!!

Lesung Meyer
Im Anschluss an die eigentliche Lesung haben beide Autoren noch fleißig Bücher signiert und Fotos gemacht. Bis wir an der Reihe waren, haben wir uns total schön mit Stefanie und Christina unterhalten, die wir in den Menschenmassen dann doch getroffen haben.

Lesung Gier

Am nächsten Nachmittag ging es dann zur Lesung von Bettina Belitz, die aus ihrem Buch „Freihändig“ gelesen hat. Die Geschichte handelt vom Voltigieren und so fand die Lesung in einem Zentrum für therapeutisches Reiten statt und wurde durch eine Voltigiervorführung abgerundet. Auch Bettina Belitz hat wirklich toll gelesen und sich danach noch Zeit zum Signieren genommen.

Lesung Belitz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s