[Rezension] „abends um 10“ von Kate de Goldi

abends um 10Inhalt:

In Frankies Parsons Leben ist alles verlässlich. Konstant. Vorhersehbar. Sogar die ständige Ergänzung seiner sowieso schon langen Liste von Sorgen. Tageslauf, Wochenplan, Jahresrhythmus – nichts ändert sich. Das Morgenmiauen der Fettkontrolle. Der tägliche Zickzack-Weg zum Bus mit seinem besten Freund Gigs. Die schlechte Laune seiner großen Schwester. […] Der Küchenduft bei der Heimkehr. Und die absolut zuverlässige Antworten seiner Mutter – immer abends um zehn.

Doch dieses Jahr ist alles anders. Das liegt an Sydney. An ihren liebevollen, neugierigen, taktlosen Fragen. Und Frankie Parsons Welt gerät aus den Fugen. (Quelle)

Meine Meinung:

Als ich den Klappentext zu „abends um 10“ gelesen habe, bin ich mit der Erwartung an das Buch herangegangen, eine nette Geschichte über einen etwas zwanghaften Jungen zu lesen, dessen Leben durch die erste zarte Liebe durcheinander gerät.

Nach dem Lesen kann ich sagen: Meine Erwartungen wurden erfüllt und doch übertroffen: dieses Buch ist so viel mehr als nur eine nette Geschichte. Das Buch ist allgemein so viel mehr. So viel mehr an Emotionen. So viel mehr an Wahrheit. So viel mehr an Ernsthaftigkeit.

Der Anfang der Geschichte plätschert fröhlich vor sich hin. Man lernt vor allem Frankie und seinen besten Freund Gigs kennen. Man erlebt gemeinsam mit dem zwölfjährigen Protagonisten einige Tage seines Lebens und damit seinen absolut geregelten Tagesablauf.

Mir ist Frankie schnell ans Herz gewachsen, denn trotz seiner leichten Zwanghaftigkeit für geregelte Abläufe und das Anlegen von Listen z.B. von schweren Krankheiten, ist Frankie ein fröhlicher Junge. Und wenn ihn abends die Nagestimme quält und ihn dazu bringt, sich über alles Sorgen zu machen, dann geht Frankie einfach zu seiner Mutter. Ihre Antworten beruhigen ihn immer.

Doch dann tritt Sidney in Frankies Leben. Sidney ist quirlig, aufgedreht und offen. Frankie bezeichnet sie als redselig, aber vor allem ist Sidney voller Fragen:

„Er fand es gut, dass sie sich für sein Leben interessierte – jedenfalls meistens. Er erzählte auch gerne von seinem Leben – jedenfalls das meiste. Manchmal kam es ihm so vor, als ob er selbst alles zum ersten Mal hörte und sah.“ (S. 106)

Und gleichzeitig mit dem Leser merkt auch Frankie, dass etwas in seinem Leben nicht stimmt. Dass es einen Grund für seinen Drang nach Ordnung und Konstanz gibt…

„abends um 10“ ist ein Buch, das durch seine leisen Zwischentöne besticht. Es beschreibt das Leben in einer Familie, die anders ist. Die Geschichte wird unterhaltsam, einfühlsam und gleichzeitig authentisch erzählt. Meiner Meinung nach ist der Autorin ein Meisterstück gelungen. Volle Punktzahl!

stern 10

abends um 10 – Kate de Goldi – Hardcover mit Schutzumschlag – 336 Seiten – 16,90 € – ISBN-13: 978-3551582430 – erschienen: März 2011 (Carlsen) – empfohlenes Alter: 12- 17 Jahre

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s