[Rezension] „Blutspiel“ von Kim Harrison

Reiheninfo:

  1. „Blutspur“
  2. „Blutspiel“
  3. „Blutjagd“
  4. „Blutpakt“
  5. „Blutlied“
  6. „Blutnacht“
  7. „Blutkind“
  8. „Bluteid“
  9. „Blutdämon“
  10. „Blutsbande“
  11. „Blutschwur“

 

Achtung, die Rezension kann Spoiler zu den vorherigen Bänden enthalten!

Inhalt:

Nachdem das FIB Rachel endlich aus ihrem Vertrag mit dem I.S. (Inderland Security) gekauft hat, sollte man meinen, dass Rachel keine Sorgen mehr hat. Doch ihr Erzfeind Trent Kalamack ist immer noch auf freiem Fuß.

Als eine Mordserie an Kraftlinienhexen die Stadt erschüttert, ist sich Rachel sicher, dass Trent dahinter steckt, und setzt alles daran, dies zu beweisen.

Meine Meinung:

Wenn von der Rachel-Morgan-Serie die Rede ist, wird oftmals von einer neuen Vampir-Reihe gesprochen. Ich möchte das an dieser Stelle gerne mal richtig stellen: Die Hauptperson, nämlich Rachel Morgan, ist kein Vampir, sondern eine Hexe. Zwar spielen Vampire in der Handlung keine geringe Rolle, doch gibt es auch Pixies, Fairies, Tiermenschen, Dämonen und allerlei andere fantastische Wesen. Es muss sich also niemand Sorgen machen, noch einen vermeintlichen „Biss“-Nachfolger zu lesen.

Und auch vom Genre ist dieses Buch absolut nicht mit den gängigen Vampirbüchern auf dem Markt zu vergleichen. Im zweiten Teil wird langsam deutlich, dass die Bücher zwei Bereiche miteinander verknüpfen, wie ich es selten mal gelesen haben: Es handelt sich nämlich um Fantasy-Thriller. Wow, Thriller und Fantasy in einem Buch. Toll!

Nachdem ich nun den zweiten Teil beendet habe, kann ich ganz klar sagen, dass die Serie Suchtpotenzial hat. Unerwartete Wendungen und Handlungsstränge haben mich bis wirklich spät in die Nacht lesen und mir direkt den dritten Band bestellen lassen.

Ich kann schwer greifen, was mich an diesen Büchern so fasziniert, aber obwohl die Handlung oftmals schon fast in die Dark-Fatasy-Richtung geht, bin ich einfach total gefesselt.

Ich mag die meisten der Hauptcharaktere und die Tatsache, dass mich die Autorin mehr als einmal komplett überrascht hat. Ich mag die sonderbare Mischung der Genres und die Einzigartigkeit dieser Bücher.

Um immer noch ein bisschen Luft nach oben zu haben, vergebe wieder ich 7 von 10 Sternen.

stern 7

Blutspiel – Kim Harrison – Taschenbuch – 640 Seiten – 13,00 € – ISBN-13: 978-3453433045 – erschienen: November 2007 (Heyne)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s