[Rezension] „Erzähl mir von der Liebe“ von Beate Teresa Hanika

 Erzähl mir von der LiebeInhalt:

Leni ist Mitte Zwanzig und mehr oder weniger erfolgreiches Model. Einst auf einem Bauernhof groß geworden, suchte sie in den Modemetropolen nicht nur den Erfolg, sondern auch die große Liebe und vor allem sich selbst.

Meine Meinung:

Das ist mittlerweile das dritte Buch von der Autorin, das ich gelesen habe. Als Nanni es mir zum Lesen lieh, meinte sie schon gleich: „Ich weiß nicht genau, ob das was für dich ist!“ Ich war mir da relativ sicher und habe nur geantwortet: „Das ist doch von der Hanika, natürlich mag ich das.“ Mir fällt es schwer, es sagen zu müssen, aber: Nanni hatte Recht!

Im Vergleich zu „Rotkäppchen muss weinen“ und „Nirgendwo in Berlin“ hat dieses Buch sehr wenig Handlung. Es spielt eigentlich nur an einem einzigen Abend, an dem sich Leni mal wieder auf irgendeiner Party befindet, auf die ihre Agentur sie geschickt hat. Während dieses Abends lässt Leni ihr bisheriges Leben Revue passieren. Erinnert sich an ihre Familie, bei der es sich immer nur um den Hof drehte, an ihren ersten Freund, der scheinbar so perfekt zu ihr passte, weil er doch Landwirt und somit für ihren Vater eine große Hilfe war.

Sie erzählt von ihren beiden Mitbewohnerinnen, die auch Models sind, und erstaunlicherweise auch ihre Freundinnen.

Insgesamt wird in diesem Buch ziemlich viel nachgedacht, sich erinnert und philosophiert. Nicht nur bekommt man einen Eindruck in das gar nicht so schöne Model-Dasein, sondern stellt sich mit Leni gemeinsam die Frage, was denn die große Liebe ist. Woher soll man wissen, ob noch etwas Besseres kommt?

Ich mochte das Buch. Es ließ sich gut lesen. Aber insgesamt fehlte es mir tatsächlich an der Handlung. Außerdem präsentiert Leni dem Leser ihre Erinnerungen nicht geordnet und chronologisch, sondern springt ziemlich in der Zeit hin und her. In wirklich sehr kurzen, knappen Abständen ist man mal in der Gegenwart, mal in Lenis Kindheit und dann wieder in ihren ersten Jahren als Model. Diese vielen Zeitsprünge und vor allem die Kürze der entsprechenden Abschnitte haben bei mir bewirkt, dass ich mich nicht richtig in die Geschichte hineinfühlen konnte. Ich vergebe „nur“ 6 von 10 Sternen.

stern 6

Erzähl mir von der Liebe – Beate Teresa Hanika – Hardcover – 159 S. – 14,95 € – ISBN-13: 978-3841421012 – erschienen: Juli 2010 (Fischer)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s