[Hörbuch] „Indigosommer“ von Antje Babendererde

indigosommer-hoerbuchGelesen von Muriel Baumeister und Phillip Baltus

Inhalt:

Smilla ist gerade die ersten Tage als Austauschschülerin in den USA, als ihre beiden Gastgeschwister zu einem Surftrip nach „La Push“ aufbrechen. Smilla schließt sich der Surferclique an, muss dann aber feststellen, dass sie irgendindigosommer-hoerbuchwie nicht zu den alkohol- und jointskonsumierenden Jugendlichen passt. Viel mehr wird sie von dem Indianerjungen Conrad angezogen, doch ein dunkles Geheimnis überschattet den Aufenthalt im Surferparadies…

Meine Meinung:

Eine schöne Geschichte, ein schönes Hörbuch. Die Handlung an sich war zwar zu großen Teilen vorhersehbar, aber trotzdem nett und unterhaltsam. Mir hat das (Hör-)Buch zwar nicht so gut gefallen wie „Libellensommer“, aber trotzdem freue ich mich schon jetzt auf „Die verborgene Seite des Mondes“, was noch bei mir im Regal steht.

Das erste Mal ein Hörbuch mit zwei verschiedenen Lesern, da die Kapitel sowohl aus Smillas, als auch aus Conrads Sicht geschildert werden. Ich konnte Muriel Baumeister besser zuhören, als ihrem männlichen Gegenpart, der meiner Meinung nach eine schon zu erwachsene Stimme hatte, um Conrad lesen zu können. Trotzdem haben beide die Geschichte gut rübergebracht.

stern 7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s