[Stöckchen] Ein Buch, das…

Beantwortet am 17.6.2011

… dich zum lachen gebracht hat:

Ich mochte den dritten Teil der Artemis-Reihe von Eoin Colfer sehr gerne: „Artemis Fowl. Die Rache“, ich habe Tränen gelacht.

… dich zum weinen gebracht hat:

Oh, das Buch, bei dem ich eindeutig am allermeisten und wirklich mehrere Seiten durch Rotz und Wasser geheult habe war „Zähl nicht die Stunden“ von Joy Fielding

… dich nachdenklich gemacht hat:

Ein Buch, das definitiv zum Nachdenken anregt ist „Die Hassliste“ von Jennifer Brown. Ein wirklich tolles Buch zum Thema „Amoklauf“.

… dich nicht los gelassen hat:

„Das Gleichgewicht der Welt“ von Rohinton Mistry hat mich sehr lange beschäftigt. Es ist auch eines der Bücher, die ich bisher sehr oft verschenkt oder empfohlen habe.

… dich total enttäuscht hat:

Ich hatte erwartet, dass mir „Riley. Das Mädchen im Licht“ von Alyson Noel gefallen würde. Ähm, ja…!

… dich überwältigt hat:

Auch hier muss ich wieder „Das Gleichgewicht der Welt“ von Rohinton Mistry nennen. Der Autor schafft es einfach grandios ferne Länder, Kulturen und Menschen ganz nah zu bringen und sehr bildhaft zu beschreiben.

… dich positiv überrascht hat:

Ich glaube, das war dann der zweite Teil der Artemis-Fowl-Reihe von Eoin Colfer. Nach dem ersten Band war ich doch eher skeptisch, ob mir die Serie gefallen würde, aber „Artemis Fowl: Die Verschwörung“ hat mir dann doch sehr gefallen.

… du nicht beenden wolltest, weil es so gut war:

Oh, da gibt es sicherlich mehrere Bücher. Ich bin zum Beispiel sehr traurig, dass ich „Die Zwerge“-Reihe von Markus Heitz schon gelesen habe, weil ich die gerne noch vor mir hätte. Zum Beispiel aber auch „Die Auswahl. Cassia & Ky 1“ von Ally Condie oder „Die Ameisenkolonie“ von Jenny Valentine.

… du nicht aus der Hand legen konntest:

Auch hier gibt es mit Sicherheit mehrere Bücher, aber spontan fällt mir da die „Jette-Reihe“ von Monika Feth ein oder aber „Grazie“ von Chelsea Cain.

… du abgebrochen hast:

Ich habe in letzter Zeit eigentlich nur zwei Bücher abgebrochen: „Kissing the Rain“ von Kevin Brooks und „Vom Glück ein Briefträger zu sein“ von Charlotte Weitze. Ersteres hat mir vom Schreibstil einfach so gar nicht zugesagt, zweiteres ab einem gewissen Zeitpunkt von der Handlung her nicht mehr.

… du eigentlich nie lesen wolltest:

Oha: „Die Poison Diaries. Liebe ist unheilbar“ von Maryrose Wood. Hätte ich es besser auch mal nicht getan 😉

… du als letztes in der Schule gelesen hast:

Hmm, ich weiß es gar nicht mehr.

… auf deinem Nachttisch liegt:

Im Moment liegt der letzte Teile der Ayla-Reihe auf meinem Nachtschrank, aber der zieht sich gerade ziemlich.

… du unbedingt als nächstes lesen möchtest:

Hmm, ich denke, ich möchte „Eine wie Alaska“ gerne als nächstes lesen, aber vielleicht spar ich mir das auch noch ein bisschen auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s