[Rezension] „Was wisst ihr denn schon“ von Brock Cole

Was wisst ihr denn schonKlappentext:

Als die 13-jährige Linda in einen Mord verwickelt wird, hat sie der Polizei einiges zu erklären, auch wenn ihrer Meinung nach die Fakten eigentlich für sich selbst sprechen. Doch was sie dann über ihr Leben berichtet, lässt nicht nur der Polizei den Atem stocken. (Quelle)

Meine Meinung:

Im Englischen hat dieses Buch den Titel „The Facts Speak for Themselves“ und der beschreibt das Buch meiner Meinung nach sehr viel besser als der deutsche Titel. Denn obwohl das, was die 13jährige Linda in einer Art Bericht oder Tagebuch für den Leser bereit hält, absolut schockierend und grausam ist, schreibt diese tatsächlich in einem eher nüchternen Tonfall die Fakten nieder.

Nachdem ich das Buch gerade eben zugeklappt habe, war ich mir wirklich sehr unsicher, wie es bewerten soll. Eben aufgrund dieses nüchternen Erzählstils werden relativ wenige Emotionen transportiert. Als Leser ist man durch den Bericht neutraler Beobachter oder Zeuge einer Kindheit, die man sich für niemanden wünscht. Doch habe ich mich beim Lesen gefühlt als wäre ich durch eine dicke Glasscheibe von der Handlung abgeschottet. Ich war nie wirklich mit dabei, war nie mittendrin. Und obwohl ich es gerne gewesen wäre und gerne gemeinsam mit Linda gelitten hätte, kann ich das Stilmittel des Autors sehr gut verstehen.

Denn ich kann mir wohl vorstellen, dass es Linda nur durch diesen nüchternen, fast unbeteiligten Erzählstil gelingt, von ihrer Kindheit zu berichten.

Sollte man dieses Buch in der Schule lesen, kann man sicherlich sehr interessante Schlüsse darüber ziehen, was eben dieser Erzählstil in dem Leser bewirkt.

Auf mich hat dieser Erzählstil aber nun mal etwas hemmend gewirkt, denn ich hatte mir mehr von dem Buch versprochen, vor allem mehr Gefühle. Deswegen vergebe ich nur gute 5 von 10 Sternen.

stern 5

Das Buch war 2003 im Bereich Jugendbuch für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Was wisst ihr denn schon – Brock Cole – Taschenbuch mit SU – 208 Seiten – 7,95 € – ISBN-13: 978-3551310804 – erschienen: Oktober 2011 (Carlsen) – Altersempfehlung: 15-17 Jahre

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s