„Das Lied von Eis und Feuer 1: Die Herren von Winterfell“ von George R. R. Martin

Die Herren von WinterfellReiheninfo:

  1. „Die Herren von Winterfell“
  2. „Das Erbe von Winterfell“
  3. „Der Thron der Sieben Königreiche“
  4. „Die Saat des goldenen Löwen“
  5. „Sturm der Schwerter“
  6. „Die Königin der Drachen“
  7. „Zeit der Krähen“
  8. „Die dunkle Königin“
  9. „Der Sohn des Greifen“
  10. „Ein Tanz mit Drachen“

Weitere Bände sind in Arbeit.

Inhalt:

„Der Winter naht!“

So heißt es bei den Starks auf Winterfell, wenn wieder düstere Zeiten anstehen. Und das scheint wirklich der Fall zu sein, der Winter naht tatsächlich. Zunächst wird Ned von seinem König in die Hauptstadt befohlen, um als seine rechte Hand tätig zu werden. Doch dort droht ihm mehr Gefahr als Ruhm. Und diese Gefahr scheint vor allem von Seiten der Königin auszugehen. In einem Netz voller Intrigen ist nie klar, wem man wirklich trauen kann.

Meine Meinung:

Jetzt ist es endlich soweit. Diese Fantasy-Reihe wollte ich schon lange lesen, nun ist endlich der richtige Zeitpunkt gekommen. Da es im Deutschen bisher zehn Bände zu dieser Reihe gibt, habe ich mir vorgenommen, die Rezensionen eher knapp zu halten. Vielleicht kann ich so vermeiden, mich zu oft zu wiederholen.

Als ich das Buch aufschlug, habe ich noch kurz überlegt, was ich über diese Reihe überhaupt weiß: Mir war klar, es ist eine Fantasy-Reihe, aber ich wusste überhaupt nicht, worin das fantastische Element überhaupt besteht. Im ersten Band wird es meiner Meinung nach auch nur angedeutet und so bin ich wirklich sehr gespannt auf die Umsetzung in den nächsten Bänden.

Martin kann wirklich toll erzählen. Er schafft ein sehr komplexes Gebilde an interessanten Personen, Handlungssträngen, spannenden Settings und politischen Gegnern. Besonders fasziniert bin ich davon, wir der Autor es schafft, in mir Sympathien für verschiedene Protagonisten zu erwecken, um mir dann ein paar Seiten später deutlich zu machen, dass eben diese erbitterte Gegner sind. Spannend!

Ich bin begeistert und freue mich auf die folgenden Bände. Der zweite ist schon bestellt und wird hoffentlich bald ankommen, die Bände drei und vier habe ich heute vorsichtshalber schon mal in einer Buchhandlung mitgenommen. Es soll ja kein Engpass entstehen.

Ich vergebe erstmal 8 von 10 Sternen für den interessanten Einstieg in eine neue, mittelalterlich angehauchte (Fantasy-)Welt. Die zwei Sterne ziehe ich nur ab, um für die folgenden Bände noch Luft nach oben zu haben, denn ich vermute, die werde ich brauchen.

stern 8

Das Lied von Eis und Feuer 1: Die Herren von Winterfell – George R.R. Martin – Taschenbuch – 576 Seiten – 15,00 € – ISBN-13: 978-3442267743 – erschienen: Dezember 2010 (Blanvalet)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s