„Die Flucht. Cassia & Ky 2“ von Ally Condie

Die FluchtReiheninfo:

Cassia & Ky:

  1. “Die Auswahl”
  2. “Die Flucht”
  3. “Die Ankunft”

Diese Rezension enthält Spoiler zum ersten Teil!

Inhalt:

Etwa drei Monate sind vergangen seit Ky gewaltsam in die äußeren Provinz geschafft wurde, um dort dem Feind der Gesellschaft weiß zu machen, dass auch die Randgebiete noch bevölkert sind. Zusammen mit zwei Mitgefangenen – Vick und Eli – plant Ky irgendwann die Flucht in die Canyons.

Cassia ist seitdem in verschiedenen Arbeitslagern gewesen und wartet verzweifelt auf die Chance irgendwie in die äußeren Provinzen gelangen zu können, um dort ihre Suche nach Ky fortsetzen zu können. Eines Tages ergibt sich tatsächlich genau diese Chance und gemeinsam mit Indie gelingt auch Cassia die Flucht.

Werden Cassia und Ky sich wieder finden? Wird ihre Liebe dann immer noch so groß sein wie zuvor? Und welche Rolle spielt Xander?

Meine Meinung:

„Hinter uns höre ich eine laute Explosion. Sie klingt anders als das Feuer des Feindes und ertönt nicht weit weg im Dorf, sondern dicht hinter uns auf der Ebene.

‚Was war das?‘, fragt Eli.

‚Lauf!‘, brüllen Vick und ich gleichzeitig und klettern schneller voran, aufgeschürft, blutend und zerschunden. Gehetzt.“ (S. 107)

Ich habe dieses Zitat herausgesucht, weil es die Stimmung von „Die Flucht“ sehr gut wiedergibt. Beim Lesen habe ich oft das Gefühl gehabt, einen Actionfilm zu sehen: Die Sätze sind oft kurz, manchmal fast ein bisschen abgehakt. Ebenso die Absätze. In kurzen Szenen bekommt der Leser einen Einblick in die Flucht von Cassia und Indie auf der einen Seite und Ky, Vick und Eli auf der anderen Seite.

Während der erste Teil mich besonders durch seine sanfte Erzählweise beeindruckt hat, wird jetzt gemeinsam mit der Landschaft und der Handlung auch die Atmosphäre und die Schreibe der Autorin rauer und schneller.

Eine weitere Änderung ist, dass nicht mehr nur aus Cassias Sicht berichtet wird, sondern die Kapitel abwechseln von ihr und Ky erzählt werden. Das gefällt mir prinzipiell gut, denn auch Kys Gedanken sind wichtig für den Verlauf der Geschichte. Andererseits hat dieser ständige Wechsel für mich noch mehr zur Unruhe des Buches beigetragen.

Natürlich war es trotzdem schön, wieder etwas von Cassia und Ky zu lesen, wieder in die Welt der Gesellschaft abzutauchen und beim Lesen über die Seiten zu fliegen. Ich habe das Buch in nur wenigen Tagen verschlungen und kann den finalen Band, in dem sich sicherlich einige Fragen und Geheimnisse klären werden, kaum erwarten.

Allerdings ist der zweite Teil von Cassia & Ky ganz anders als der erste. Die ruhige Erzählweise wurde ersetzt durch eine beinahe actiongeladene Schreibe der Autorin, die spektakulär und wie in einzelnen Filmsequenzen die Flucht von Cassia und Ky vor der Gesellschaft schildert. Wem welcher Erzählstil mehr liegt, muss jeder selber entscheiden.

Mir persönlich hat „Die Auswahl“ besser gefallen. Deswegen vergebe ich für „Die Flucht“ 7 von 10 Sternen.

stern 7

Die Flucht. Cassia & Ky 2 – Ally Condie – Hardcover mit SU – 464 Seiten – 16,99 € – ISBN-13: 978-3841421449 – erschienen: Januar 2012 (Fischer) – Altersempfehlung: 14-17 Jahre

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s