„Love just happens“ von Elizabeth Scott

Love Just HappensInhalt:

Was soll man tun, wenn man in den Freund seiner besten Freundin verliebt ist?

Diese Frage muss sich auch Sarah stellen, denn sie schwärmt schon seit langem für Ryan, der nun aber mit Brianna zusammen ist. Sarah versucht, ihre Gefühle für Ryan zu unterdrücken, aber letztendlich kann sie sich nicht dagegen wehren, denn: Love just happens – Liebe passiert einfach!

Meine Meinung:

Eigentlich ist es ein ungeschriebenes Gesetz: Die (Ex-)Freunde der besten Freundin sind tabu. Aber was ist, wenn man sich nun einmal verliebt hat? Und das schon lange bevor die beste Freundin, die nebenbei bemerkt immer im Vordergrund stehen muss und auch sonst nicht die sympathischste ist, sich den Typen geangelt hat?

Sehr authentisch und sensibel schildert Elizabeth Scott, die ich schon durch ihr tolles Buch „Love you, hate you, miss you“ kenne, die Probleme, die sich zwischen Sarah und Brianna auftun, als Brianna mit dem Jungen zusammen kommt, in den Sarah schon so lange verliebt ist.

Das Thema „Verliebt in den Freund der besten Freundin“ hätte meiner Meinung nach aber noch mehr geboten. Was wäre zum Beispiel, hätte sich Sarah sich erst in Ryan verliebt, nachdem Brianna mit ihm zusammen gekommen war? Was wäre, wenn Brianna ebenso wie Sarah rumdum liebenswürdig gewesen wäre? So hat es der Leser relativ leicht. Welche Seite die „gute“ ist, ist recht früh klar. Etwas mehr Spannung und noch mehr Diskussionspotenzial hätte es gegeben, wenn die Situation weniger eindeutig gewesen wäre.

Trotzdem macht es sich Elizabeth Scott nicht einfach. Wie auch schon in „Love you, hate you, miss you“ spielt das Elternhaus eine große Rolle. Brianna hat es selten leicht gehabt im Leben und als Leser kann man gut erkennen, wie sie zu dem Mädchen geworden ist, das sie nun mal ist. Man kann sich nicht einfach so als das „Miststück“ abstempeln, zu sehr muss sie unter ihren Eltern, die sich mitten im Scheidungsprozess befinden, leiden. Das ist ein Aspekt des Buches der mir sehr gut gefallen hat.

Insgesamt habe ich „Love just happens“ gerne gelesen. Es ist ein schönes Buch für Jugendliche, das nah an ihrer Lebenswelt ist, vielfältige Themen aufgreift und nebenher gut unterhält. Ich hätte mir nur gewünscht, dass es mir die Autorin nicht ganz so leicht gemacht hätte, was eventuelle Schuld- und Sympathiefragen angeht. Ich vergebe 6 von 10 Sternen.

stern 6

Love just happens – Elizabeth Scott – Taschenbuch – 256 Seiten – 8,95 € – ISBN-13: 978-3423714976 – erschienen: August 2012 (dtv) – Altersempfehlung: 14-16 Jahre

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s