„Schattengrund“ von Elisabeth Herrmann

SchattengrundInhalt:

Kurz vor ihrem achtzehnten Geburtstag soll Nicola das alte Haus „Schattengrund“ von ihrer verstorbenen Großtante erben. An diese Erbschaft sind allerdings merkwürdige Bedingungen geknüpft. So soll sie beispielsweise mit einem alten Besen kehren und einen kleinen Stein wieder an seinen Ursprungsort zurückbringen. Was wollte ihre Tante ihr damit sagen? Warum wollen ihre Eltern, dass sie das Erbe ausschlägt? Und warum kann Nicola sich nur noch bruchstückhaft an die Zeit damals mit ihrer Tante erinnern?

Auf der Suche nach Antworten reist Nicola in das kleine Dorf im Harz, wo das Haus ihrer Großtante steht, und damit viel weiter in ihre eigene Vergangenheit, als ihr lieb ist….

Meine Meinung:

„Drei Rätsel sind an Schattengrund gebunden. Die musst du lösen, Nicki, und erst dann gehört es Dir. Das Erste: Nutze den Besen. Das Zweite: Finde den Turm und das Schwert. Das Dritte: Bring den Stein dorthin zurück, wohin er gehört. Dann gehört Schattengrund Dir.“ (S. 19)

Der Inhalt klingt mysteriös und rätselhaft, der Prolog ist genial geschrieben. „Schattengrund“ ist der zweite Jugendthriller der bekannten Krimiautorin Elisabeth Herrmann.

Meiner Meinung nach hat Herrmann ein wirklich unterhaltsames und auch spannendes Jugendbuch geschrieben. Ab und an ist der Schreibstil zwar etwas platt, aber im Großen und Ganzen versteht die Autorin sich darauf, mit wenigen Worten eine packende und unheimliche Atmosphäre zu erschaffen.

Der Thrilleranteil an „Schattengrund“ gefällt mir allerdings – insbesondere zum Schluss hin – weniger gut. Die Handlung wirkt meiner Meinung nach an vielen Stellen zu konstruiert. Die Autorin versucht, falsche Fährten zu legen, die ich sehr schnell als falsche Fährten identifizieren konnte. Schade!

Es ist nicht so, dass ich „Schattengrund“ ungern gelesen habe. Insbesondere die letzten hundert Seiten habe ich sogar regelrecht verschlungen, weil ich dann doch sehr gespannt auf die Auflösung war. Allerdings wird vor allem die Thrillerleserin in mir nicht ausreichend befriedigt. Vieles habe ich einfach zu schnell durchschaut und die versuchte Irreführung war einfach zu plump. Deswegen kann ich nur gute 6 von 10 Sternen geben.

stern 6

Schattengrund – Elisabeth Hermann – Klappbroschur – 416 Seiten – 14,99 € – ISBN-13: 978-3570161265 – erschienen: November 2012 (cbt) – Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Advertisements

2 Gedanken zu “„Schattengrund“ von Elisabeth Herrmann

    • Klar, da hast du natürlich recht, es ist immer schwer als erwachsene Thrillerleserin einen Jugendthriller zu beurteilen. Allerdings habe ich auch schon sehr viel packendere Jugendthriller gelesen, zB die Out-Reihe von Andreas Eschbach. Da war ich beim Lesen total atemlos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s