[Geplauder] Ein Buch für eine einsame Insel…

Hilfe, für welches Buch würdet ihr euch entscheiden?

 

Advertisements

9 Gedanken zu “[Geplauder] Ein Buch für eine einsame Insel…

  1. Oh, das ist echt fies :/ Nur ein Buch… Vielleicht „Der Schatten des Windes“, ich liebe das Buch. Oder „Die Brautprinzessin“. Oder eins von John Irving, aber welches bloß… Ich denke, es würde auf jeden Fall eins werden, das mir echt am Herzen liegt und mir etwas bedeutet.

    • „Der Schatten des Windes“ mochte ich ja nicht und „Die Brautprinzessin“ wird immer wieder erwähnt. (Immer von dir? 😀 )
      Ich glaube, ich würde auch ein Herzensbuch mitnehmen und tendiere da gerade zu „Gut gegen Nordwind“. „Wer die Nachtigall stört“ wäre aber auch eine Option.

      • Weiß nicht, bin immer ICH diejenige, die „Die Brautprinzessin“ erwähnt? Als ich es gelesen habe, hab ich mich in das Buch verliebt. Daher schwirrt das wohl so unendlich und immer wieder in meinem Kopf herum.
        „Wer die Nachtigall stört“ ist ein Herzensbuch von dir? Das find ich interessant. Ich fand das Buch nicht schlecht, habe aber längst nicht soviel davon mitgenommen, wie gedacht (und erhofft). Ich fands ganz nett, mehr aber auch nicht…

      • Ich weiß auch nicht, ob du es immer bist. 🙂 Ich weiß nur, dass es mir irgendwie oft begegnet.
        „Wer die Nachtigall stört“: Ja, ich mochte es schon sehr sehr gern. Und es wäre ein Buch, was ich gut nochmal lesen könnte. Ich finde es so erstaunlich, dass es mich so berührt hat und TROTZDEM ein Klassiker ist und so leicht lesbar. Die meisten Klassiker finde ich ja sehr anstrengend und zwar gut konzipiert usw, aber nicht leichtlesig und berührend.

    • Ist das denn nun ein Buch, was ich wohl ganz eventuell auch mögen würde oder eher nicht? Wenn ich mich recht erinnere, ist es zumindest mal für den DJLP nominiert gewesen…. muss gleich mal nachgucken.

  2. Ein Buch … herrje, das ist aber auch eine fiese Entscheidung. Also es sollte ein dickes sein und eins, das ich auch gern öfter lese. „Herr der Ringe“ vielleicht, das war ja auch eine meiner ersten großen Buchlieben. Oder „Sommerschwestern“ von Judy Blume (nicht so dick, aber eine sehr gute Gesellschaft :-)) oder „Erdzauber“ von Patricia McKillip.
    Aber ich denke, der „Herr der Ringe“ wäre schon eine gute Wahl. Da mag ich auch die Sprache so, dass ich selbst einzelne Sätze immer wieder lesen kann.

    • Ufff, du mochtest HdR? Das war mir viel zu sehr vom Hölzchen zum Stöckchen 😀
      Aber ja, ich finde EIN Buch auch wirklich sehr fies. Bei fünf könnte man zumindest ein ungelesenes, ein Herzensbuch, ein Survival-Buch, …. mitnehmen. 🙂
      „Sommerschwestern“ sagt mir gar nichts, das muss ich mir gleich mal angucken. „Erdzauber“ klingt nach Fantasy.
      Aber bei den einzelnen Sätzen und der Sprache sind wir uns schon mal einig, so gehts mir mit „Gut gegen Nordwind“ ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s