[Glücksmomente] 6.10.2013

Banner Glücksmomente

Kann mir mal jemand erzählen, warum ich das nicht öfter mache? Wovon ich spreche? Vom Wandern! Ich wandere so gerne, habe noch zig nicht gewanderte Routen aus Wanderführern bei mir zuhause rumliegen (kann man Wanderrouten rumliegen haben?), fühle mich danach immer ausgeglichen, glücklich und voller Energie. Und trotzdem muss ich mich immer so sehr dazu aufraffen.

Wandern

Heute morgen hat es endlich mal wieder geklappt. Gegen zehn Uhr saß ich im Zug zum auserwählten Waldgebiet und bin dort entspannt eine etwa 11,5 km lange Strecke gewandert. Nach etwa der Hälfte habe ich in einem Waldrestaurant halt gemacht, dort schön draußen gegessen und bin dann den Rest gewandert. Ich habe mich nur ein Mal kurz verlaufen, da war die Beschreibung aber auch sehr ungenau. Ungewollt bin ich dann einem Ehepaar mit Hund drei Mal über den Weg gelaufen, so dass ich ihnen beim letzten Mal erstmal versichern musste, dass ich sie nicht verfolge. 😉

Nun bin ich wieder zuhause, werde mir noch ein Buch schnappen und den Sonntag gemütlich ausklingen lassen.

Advertisements

10 Gedanken zu “[Glücksmomente] 6.10.2013

  1. Das find ich echt toll, dass du so wander-begeistert bist 😉 Und dafür sogar richtige Strecken hinter dich bringst, um wandern zu können. Ich bin gar keine geborene Wanderin. (Wandererin? Himmel, ich weiß nicht mal, wie die korrekte weibliche Form davon ist…) Früher (als wir noch klein waren, lange lange ist´s her :o) sind wir mit unseren Eltern immer im Harz wandern gewesen, der ist von mir aus hier nicht soo weit weg. Aber wahrscheinlich hat mich das für den Rest meines Lebens gesättigt 😀 Ich mach schon gern mal einen Spaziergang, aber so richtig wandern, hmpf, da fehlt mir irgendwie der Antrieb für. Aber jetzt im Herbst – ist bestimmt schön, kann ich mir schon vorstellen.

    • Ich hab das auch erst vor einem guten Jahr für mich entdeckt. Grundsätzlich ist das, glaube ich, sogar MEINE Sportart. Ich hoffe, jetzt im Herbst komme ich wieder öfter dazu.
      Vor genau einem Jahr war ich ja in meinem ersten richtigen Wanderurlaub im Sauerland.
      Im Moment bearbeite ich so ein paar Wanderführer rund um Köln. Hab ja noch etwa einen Monat Zeit dafür, ein paar der Routen zu erledigen. 🙂

      Dazu muss man aber sagen: Sobald viel Steigung dazu kommt,bin ich dann auch raus, bin also eine Mischung aus Wanderin (sagt der Duden ^^) und Walkerin. 🙂

      Ich wünsch dir einen wunderschönen Sonntag

  2. Ich kenne das. Wenn ich mal unterwegs bin, finde ich Wandern immer toll, aber bis ich mich mal dazu aufgerafft habe … wobei es bei dem heutigen Regenwetter nebst Kälte hier eh kein Spaß gewesen wäre.
    Deine Fotos sind total schön geworden, so richtig herbstlich. 🙂

  3. Das ist beruhigend, dass man einfach loslaufen kann 🙂 Dann werde ich mir das Buch mal anschauen. Denn ich würde manchmal gerne mehr in und um Köln herum entdecken, weiß dann aber oft gar nicht, wo ich denn hin gehen soll. Da ist so ein Buch ganz praktisch.

    • Total praktisch. Und wie gesagt, man entdeckt echt schöne Ecken. Selbst meine Kollegin, die viel draußen ist, viel wandert und schon lange in Köln wohnt, kannte manche Stellen noch nicht.
      Total praktisch ist auch, dass alle Wanderungen als Rundwanderwege angelegt sind und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s