[Geplauder] Vierter Advent

Ich wünsche euch allen einen schönen vierten Advent!

Wie irgendwie fast immer war bei mir gerade wieder ziemlich viel los. Ich war eine komplette Woche nicht zuhause, sondern in einem Tagungshaus mit meinen Seminarkollegen. Danach begann die letzte Woche an der Schule und insbesondere meine Fünftklässler drehten völlig durch… 😉

Lebkuchenmänner

Nun bin ich seit Freitag in der Heimat bei der Familie, habe heute morgen endlich mal wieder ein Buch beendet („Ich und Earl und das sterbende Mädchen“) und gerade eifrig Plätzchen, Lebkuchenhäuser und Lebkuchenmänner gebacken.

Ich hoffe sehr, dass ich jetzt in den nächsten Tagen noch wieder ein bisschen mehr zum Lesen und Bloggen komme. Bis dahin wünsche ich euch erstmal noch schöne (Vor-)Weihnachtstage, auch wenn das Wetter ja nicht so ganz mitspielt!

Advertisements

6 Gedanken zu “[Geplauder] Vierter Advent

  1. Huhu!
    Gebacken habe ich heute auch, aber bei mir waren es Plätzchen. Lebkuchen habe ich noch nie selbst gebacken – das sollte ich wohl auch einfach mal probieren.
    Sehr gespannt bin ich, was du zu „Ich und Earl und das sterbende Mädchen“ sagst. Um dieses Buch schleiche ich selbst schon eine ganze Weile herum, aber ich kann mich nicht zum Kauf durchringen… Ich muss gestehen, ich mag so Bücher nicht, die so gewollt auf die Tränendrüse drücken. Mit furchtbar traurigen Umständen und erkrankten Jugendlichen usw. Das ist wohl auch der Grund, weshalb ich „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ noch nie gelesen und es auch nicht vorhabe – und manche gucken mich deswegen schon total schräg ab, als wäre es eine Pflichtlektüre, die man unbedingt in seinem Leben gelesen haben muss. Ist „Ich und Earl…“ auch sowas? Geht das ganze irgendwie gut aus?

    • „Ich und EarI…“ musst du nicht lesen. Lohnt sich h nicht wirklich. Irgendwie war ich doch sehr enttäuscht. 😦
      „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ möchte ich allerdings schon. Aber obwohl ich 10 Sterne gegeben habe, würde ich es nicht als Must-Read bezeichnen.

      Die Lebkuchenmänner waren ganz simpel eigentlich und sehen sooo süß aus. 😀

  2. Hey,
    ich bin auch plötzlich im Backwahn obwohl ich beim backen immer eine Niete war 🙂
    Vor einigen Tagen hatte ich ein Rezept für „Glühweinkuchen“ ausprobiert, der kam unheimlich gut an, war wirklich total lecker und heute hab ich einen Eierlikör-Nusskuchen gebacken – auch total lecker 🙂
    Wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest,
    LG Ela

  3. Hallo,

    die Lebkuchenmänner sehen total niedlich aus. Ich wollte die eigentlich auch immer mal backen, zumindest nehme ich mir das immer vor, wenn ich ein Bild davon sehe.

    Ich wünsche dir schöne freie Tage und schöne Bücher 🙂

    Liebe Grüße,
    Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s