[Geplauder] 23.2.2014

Ich weiß, eigentlich wäre es an der Zeit, mal wieder eine Rezension zu posten, aber gerade ist mir mehr nach Plauderei.

Trotzdem habe ich im Hinterkopf, dass ich gerne in der kommenden Woche „Ich und Earl und das sterbende Mädchen“, „Die Säulen der Macht“ und „Das unerhörte Leben des Alex Woods“ rezensieren würde. Mal sehen, ob das klappt.

Das unerhörte Leben des Alex WoodsDiese Woche habe ich eigentlich relativ entspannt zugebracht, obwohl ich auch ziemlich viel geschafft habe. Am Dienstag steht mein nächster Unterrichtsbesuch an, aber die Planung und Verschriftlichung ging mir dieses Mal sehr leicht von der Hand.

Ich hab „Das unerhörte Leben des Alex Woods“ innerhalb kürzester Zeit gelesen und einige Seiten sogar in der Sonne auf meinem Balkon, wie ich euch ja schon gezeigt habe. Da mich der Frühling dann total begeistert hat, habe ich am Samstag meinen ersten eigenen Blumenkasten und schon ein paar Blümchen gekauft. Sie sollen winterfest sein, ich hoffe, das stimmt auch. Sieht schön aus, oder?

wpid-20140222_124307.jpg
Bunker DiaryAls ich dann in der Buchhandlung war, um ein paar Schulbücher abzuholen, musste natürlich auch noch was für mich mit und schon hatte ich „Bunker Diary“ von Kevin Brooks in der Hand. Ich bin sehr gespannt drauf und werde es vielleicht sogar heute noch anfangen. Mal sehen!

Heute war außerdem eine liebe Freundin aus Köln mit ihrem kleinen Sohn hier und wir haben knapp zwei Stunden bei schönstem Sonnenschein draußen am See und auf dem Spielplatz verbracht. Der krönende Abschluss eines perfekten Wochenendes! Nun dürft ihr mir noch für Dienstag die Daumen drücken und dann hoffe ich, dass die nächste Woche genauso entspannt wird. Für das kommende Wochenende habe ich zumindest einen Saunabesuch geplant.

Advertisements

8 Gedanken zu “[Geplauder] 23.2.2014

  1. Ich habe hier auch ausstehende Rezensionen. Ich habe auch schon verschiedene angefangen, aber irgendwie hab ich ne Art Schreibblockade gerade.

    Auf deine Meinung zu „Bunker Diary“ bin ich sehr gespannt. Habe gerade vor ein paar Minuten erste eine Rezension dazu gelesen und dachte dass es sicher sehr beklemmend, aber auch interessant ist.

    Ich hoffe, dein Unterricht ist gut verlaufen 🙂

    Liebe Grüße 🙂

    • Danke, ja, der Unterrichtsbesuch lief wirklich gut. Ich war zufrieden!
      Ich habe mit „Bunker Diary“ kurz pausiert, weil ich unbedingt den dritten Band von Hjorth & Rosenfeldt mit in die Sauna nehmen wollte. Den habe ich aber fast durch und dann könnte es vermutlich morgen mit Kevin Brooks weiter gehen.

      Liebe Grüße nach Köln 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s