[Lieblingsblogs] Das Bücherei

Banner Lieblingsblogs

Es ist Mittwoch und darum Zeit für eine neue Ausgabe meiner neuen Kategorie [Lieblingsblogs]. Es ist übrigens gar nicht so einfach, einen Kandidaten für die Vorstellung auszuwählen. Nicht weil ich so wenige Lieblingsblogs habe, sondern im Gegenteil: Mir fallen direkt immer so viele Blogs ein, die ich euch hier noch vorstellen möchte. Deswegen sei an dieser Stelle gesagt: Die Reihenfolge, in der ich die jeweiligen Blogs vorstelle, hat rein gar nichts zu bedeuten.

Header Das Bücherei

Titelbild von „Das Bücherei“

So, genug des Geplänkels, ein weiterer Blog, den ich schon seit einiger Zeit und vor allem sehr, sehr gerne verfolge ist „Das Bücherei“ von Moena. Moena liest überwiegend Jugendbücher und Romane (zumindest sind das die Kategorien, die ich besonders wahrnehme, weil sie mich so interessieren) und schreibt wirklich ganz besonders tolle Rezensionen. Obwohl diese oftmals etwas länger sind, gelingt es ihr dabei, nie zu spoilern und das besondere Etwas des jeweiligen Buches einzufangen. Dadurch ist sie nicht unerheblich Schuld daran, dass meine Wunschliste ins Unermessliche wächst.
Ich möchte es hier nochmal ganz deutlich sagen: Ich lese selten Rezensionen komplett, vor allem, wenn sie etwas länger sind. Moena gelingt es mit ihren aber immer, mich total zu fesseln, so dass ich wirklich Wort für Wort lese und genieße. Man merkt an dieser Stelle einfach, dass sie auch selber schreibt.

Moena (oder Jasmin, wie sie im wahren Leben heißt) ist wie ich ein Freund von Zitaten und sammelt diese unter der wundervollen Bezeichnung „Für die S(ch)atzkiste“ auf ihrem Blog. Ich stelle ja auch regelmäßig meine Lieblingszitate online, aber wenn ich die auf „Das Bücherei“ lese, werde ich immer etwas neidisch. Moena findet irgendwie immer schönere. 😀

Und nun oute ich mich mal: Mir ist das Layout eines Blogs total wichtig: Die Rezensionen können noch so schön und die Bücher noch so interessant sein: Wenn der Cursor blinkt, glitzert oder einen Blumenschweif hinter sich her zieht, die Schrift hellgelb auf weißem Hintergrund oder so groß ist, dass ich eine halbe Stunde mit Scrollen beschäftigt bin, lese ich den Blog nicht. Auf „Das Bücherei“ hingegen komme ich auch layouttechnisch voll auf meine Kosten. Um es ganz deutlich zu sagen: Dieser Blog ist einfach wunderschön … und das nicht nur äußerlich. 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “[Lieblingsblogs] Das Bücherei

  1. Oh Gott, als ich neulich die Lieblingsblog-Rubrik bei dir entdeckt habe, hätte ich nie gedacht, dass MEIN Blog da mal auftauchen könnte! Ich bin gerade etwas sprachlos. Und gerührt. Und überhaupt: Hach!

    Ich hätte nie vermutet, dass meine Rezensionen irgendwie etwas Besonderes sind. Aber ich freue mich riesig, zu lesen, dass sie dich zum Komplett-Lesen animieren und deine Wunschliste wachsen lassen. 🙂 (Außerdem erinnert es mich daran, dass ich noch drei ganz tolle Bücher rezensieren muss … *hust*)

    Das Design eines Blogs ist mir auch sehr wichtig. Ich mag es genauso wenig wie du, wenn alles blinkt und flimmert oder sich die Farben beißen. Außerdem hab ich es gerne „aufgeräumt“. Und natürlich muss das Design bei mir zum Ei passen. Ein pinkes Hintergrundbild und Glitzer sind da einfach nicht drin. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s