[Lieblingsblogs] Der Bücherblog

Banner Lieblingsblogs

So, endlich kann ich euch mal wieder einen meiner Lieblingsblogs vorstellen. Vor den Ferien hatte ich da keine Zeit zu und in den Ferien habe ich meinen Laptop so halb geschrottet und über das Tablet war mir das irgendwie zu kompliziert.

Ich habe übrigens festgestellt, dass ich es nicht schaffe, jeden Mittwoch einen Blog vorzustellen (und das ist noch nett ausgedrückt), deswegen wird dies eine unregelmäßig stattfindende „Nach Lust und Laune“-Kategorie. So, nun aber:

Header Der Bücherblog

Titelbild von „Der Bücherblog“

Ich könnte euch jetzt ein paar Dinge über die Bloggerin dieses wundervollen Blogs erzählen, da sie sich aber auf ihrem Blog auch selber vorstellt, lasse ich sie doch besser selbst zu Wort kommen.

Ich heiße Anja und bin 27 Jahre alt. Verrückt nach Büchern, Serien, Filmen und Twitter. Dementsprechend blogge ich auch über diese Themen, außerdem noch über komische Menschen und was mir halt sonst noch so einfällt.

Anjas Blog mag ich aus mehreren Gründen, allen voran aber wegen seiner Klarheit! Ihr wisst ja, ich mag Blogs, die sauber designt sind, ohne viel Geschnörkel, verschiedenen Schriften usw. Und genau so ist Der Bücherblog. Insgesamt sehr übersichtlich, schöne Bilder, aussagekräftige Strukturierung. Klar eben. 😉

Die Klarheit weitet sich aber auch auf Anjas Rezensionen aus. Seit einiger Zeit (Nicht schon immer, oder Anja?) gliedert sie ihre Rezensionen sehr schön. Zuerst stellt sie kurz den Inhalt vor, danach listet sie auf, was ihr gut gefallen hat, aber auch ihre Kritikpunkte. Danach zieht sie ein kurzes Fazit. Das bedeutet für mich, dass ich, wenn ich Anjas Rezensionen lese, total schnell weiß, ob das Buch auch was für mich wäre. Könnten mich ihre Kritikpunkte auch stören oder sind das Dinge, die bei mir nicht so ins Gewicht fallen. Überzeugen mich vielleicht schon die positiven Aspekte?

Jeden Monat schreibt Anja eine kurze Zusammenfassung, einen Monatsrückblick quasi. Sie unterscheidet sich hierbei von den meisten Buchbloggern insofern, dass sie zwar auch immer MAS-SEN-HAFT Neuzugänge zu verzeichnen hat, aber nicht nur die und ihre gelesenen Bücher vorstellt, sondern auch noch viele viele von ihr gesehene Serien verlinkt. Da bekommt man tolle Anregungen. Ich bin ja auch ein kleiner Serienjunkie. Außerdem gibt es immer noch einen ganz kleinen Einblick in die private Anja, was ich auch spannend finde.

So, was für Bücher werden denn überhaupt auf dem Blog vorgestellt? Ich würde mal sagen, dass der Schwerpunkt schon auf den Jugendbüchern liegt, aber ein paar Romane, Krimis und Fantasybücher für Erwachsene sind auch dazwischen.

Advertisements

4 Gedanken zu “[Lieblingsblogs] Der Bücherblog

  1. OMG vielen Dank ❤ Ich hab meinen Feedreade die Woche über mal wieder schmerzlich vernachlässigt und das deswegen überhaupt nicht gesehen. Bei dem ganzen Lob werde ich ja ganz rot =^o^=
    Beim Aufbau der Rezensionen hab ich schon öfter mal etwas rumgespielt. Meistens sind sie bei mir (im Vergleich zu anderen) ja eher kurz und da wollte ich dann einfach was anderes machen, als langweilige 2 1/2 Absätze 🙂

  2. Ich mag es auch, dass bei Rishu so eine bunte Mischung an Büchern zu finden ist. Auch wenn sich unsere Lesegebiete so gut wie nie überschneiden, wird es nie langweilig zu schauen, was sie gerade mal wieder liest oder im Monat gelesen hat. 🙂

    • Eben“ Ich les auch ein paar wenige Blogs, auf denen sich die Lesegebiete kaum überschneiden. Und das spricht dann aber eben auch sehr für den Blog und den dahinter stehenden Blogger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s