[Sonntagsgeplauder] 4.1.2014

Jahresstatistik

Das Jahr 2014 ist rum und bis auf meine Blogparade zum Jahresabschluss habe ich noch nichts zum vergangenen Jahr gesagt. Das möchte ich gerne an dieser Stelle kurz nachholen.

Insgesamt habe ich 99 Bücher gelesen, von denen ich 64 bisher auch rezensiert habe. Ich würde gerne einige von den bisher noch nicht rezensierten Büchern noch in einem kurzen Leseeindruck vorstellen. Mal sehen, ob ich das noch hinbekomme.

Es gab einige Spitzenmonate, in denen ich besonders viel gelesen habe, ansonsten schwankten die gelesenen Bücher pro Monat relativ wenig.

Statistik 1

Was die Qualität der Bücher angeht, hatte ich bei meiner Auswahl wirklich Glück. Es waren sehr viele gute Bücher dabei und nur ganz wenige Ausreißer nach unten.

Statistik 2

Buchgeplauder

Im vergangenen Jahr habe ich noch einige Bücher gelesen, die mir gut bis sehr gut gefallen haben: „Sehnsucht ist ein Notfall“ von Sabine Heinrich, „Von Wahrheit, Schönheit und Ziegenkäse“ von Megan Frazer ( ❤ ) und am 31.12. noch „Der Turm von Avempartha. Riyria 2“ von Michael J. Sullivan. Ich muss gleich unbedingt mal gucken, ob es von Megan Frazer noch weitere Bücher gibt. Und auf den dritten Band der Riyria-Reihe freue ich mich auch schon sehr.

Das erste Buch, das ich im neuen Jahr gelesen verschlungen habe, war „Das Mädchen, das verstummte“ von Hjorth & Rosenfeldt. Puh, die beiden können einfach sehr genial schreiben! Der Schluss war allerdings ganz schön heftig…

Lebensgeplauder

Meine Zeit in der Heimat war überwiegend sehr schön: Es wurde gebacken, gespielt, Weihnachten gefeiert, spaziert und gelesen. Ein besonderes Highlight war der Besuch des Mystery Houses in Flensburg. Dort wird man in einer Gruppe von maximal 5 Personen in einen Raum eingesperrt und hat 60 Minuten Zeit, um das Szenario (z.B. Bombenentschärfung) zu lösen.

wpid-20150104_111413.jpg

Bloggereigeplauder

Damaris hat mal wieder schön einige spannende Neuerscheinungen des Monats Januar zusammengefasst. Bisher war noch keines der Bücher auf meiner Liste der Neuerscheinungen, aber ich werde gleich mal in Ruhe durchstöbern.

Die Winterkatze zieht ein Fazit zur letzten Sachbuch-Challenge und bietet auch für 2015 wieder eine an. Wen es interessiert, der guckt bitte hier.

Advertisements

8 Gedanken zu “[Sonntagsgeplauder] 4.1.2014

  1. Schön, dass dir das Ziegenkäse – Buch gefallen hat! Hast du noch andere Bücher der Autorin dieser Art gefunden? Ich leider nicht. Aber ich glaube, ich lese das Buch in diesem Jahr nochmal. Und Fat Cat auch.

    Sehnsucht ist ein Notfall“ fand ich auch super.

    Liebe Grüße,
    Julia

    • Ja, es war sooo toll! „Fat Cat“ könnte ich demnächst auch gut nochmal lesen.
      Ich hab leider auch nichts anderes von der Autorin gefunden. Wie schade!

      Ach, „Sehnsucht ist ein Notfall“ hast du auch gelesen? Das hab ich gar nicht mitbekommen. Ich fand es richtig toll, allerdings hätte ich mir den Schluss etwas richtungsweisender vorgestellt, wenn du weißt, was ich hier kryptisch versuche zu sagen. 😀

      LG

      • Ja, das ist wirklich schade. Vielleicht kommt ja in Zukunft noch was.

        Ja, ich habe das Buch von Frau Heinrich letztes Jahr gelesen. Ich habe es aber nicht rezensiert, weswegen es auf dem Blog nicht auftaucht. Ich wollte immer noch was dazu schreiben, hab aber nie die richtigen Worte gefunden.

        Ich glaube, ich weiß was du bezüglich des Endes meinst und kann das auch verstehen, wobei es mich nicht so gestört hat. Ich wäre nur neugierig gewesen, wie es der Protagonistin weiter ergeht, fand das Ende aber sonst vom Zeitpunkt her so okay.

      • Oh gut, dann habe ich ja nichts verpasst. Eigentlich gucke ich mir nämlich jeden Post von dir an. 🙂

        Nanni hat das Buch ja auch gelesen und sie fand das Ende auch okay. Aber da bin ich dann wohl sehr eigen. Ich kann aber verstehen, warum die Autorin es so geschrieben hat.

  2. Ach, das klingt rundum schön! Du hast viele und gute Bücher gelesen, hattest schöne Feiertage (das Mystery House klingt sehr gut!) mit der Familie und klingst, als ob du richtig entspannt und zufrieden ins neue Jahr startest!

    • Jap, so war es auch. Allerdings ist die Entspannung nach einer halben Woche Schule auch schon wieder hinüber. 😀 Aber ich hoffe einfach, dass sich das ab Mitte März (da ist meine Prüfung) wieder etwas bessert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s