[Sonntagsgeplauder] 8.3.2015

Buchgeplauder

Erstaunlicherweise schaffe ich es, trotz der vielen Vorbereitungen, immer mal wieder ein Büchlein zu lesen. Noch nicht erzählt habe ich euch, glaube ich, von „Die Musik der Stille“ von Patrick Rothfuss, „Ein Lied für Jemmie“ ( ❤ ) von Adrian Fogelin und von „Der Rabe ist Acht“ von Corinna Antelmann.

wpid-20150308_124202.jpg

Leider komme ich im Moment kaum zum Rezensieren. Das muss sich schleunigst ändern, denn es gibt über so viele tolle Bücher etwas zu sagen. Vielleicht schaffe ich es ja nachher noch, zumindest eine Rezension zu schreiben.

Lebensgeplauder

Noch 10 Tage, dann ist meine Prüfung. Das Stresslevel steigt so langsam, die Aufregung zum Glück noch nicht so. Die beiden schriftlichen Unterrichtsplanungen sind zumindest vorerst fertig geschrieben und werden jetzt von lieben Menschen korrekturgelesen.

Trotzdem habe ich es an diesem Wochenende immer mal wieder geschafft, mir kleine Auszeiten zu nemen. Gestern und heute war ich jeweils eine kleine Runde spazieren. Heute habe ich außerdem zwei Stunden draußen auf der Terasse gesessen und gelesen. Schön!

wpid-20150308_152058.jpg

Und nachdem ich am Freitag auch noch ein anstrengendes Elterngespräch hatte, habe ich mir ein bisschen Frühling in die Wohnung geholt. Das sollte ich mir definitiv öfter gönnen.

Leider fehlt mir gerade wirklich Zeit und Muße, um auf anderen Blogs zu lesen. Und halbherzig möchte ich das nicht tun. Ich schicke stattdessen einfach mal einen lieben Gruß raus und vertröste mich und euch auf die Zeit nach meiner Prüfung. ❤

Advertisements

5 Gedanken zu “[Sonntagsgeplauder] 8.3.2015

  1. Gut, dass du wenigstens ein paar Auszeiten hattest dieses Wochenende. Und das Wetter hat ja wirklich dazu eingeladen, in der Sonne zu lesen! Ich hoffe, du kommst weiterhin gut voran mit deinen Vorbereitungen.

  2. Ich freu mich sehr, dass du trotz des Stress so gut auf dich aufpasst! Hoffentlich klappt es in den nächsten sieben Tagen weiterhin, dass du den Frühling etwas genießen und ein paar Seiten lesen kannst. Es klingt auf jeden Fall, als wärst du gut in der Zeit! 🙂

    • Ja, das bin ich! Gestern, nachdem mir eine Bekannte Fotos von ihren 100.000 Basteleien für die Prüfung gezeigt hat, hab ich mal kurz Panik bekommen, denn meine beiden Stunden sind ziemlich unspektakulär. Aber alles andere passt auch nicht zu mir.
      Und am Sonntag gehts zur Entspannung einen Tag in die Sauna ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s