[Sonntagsgeplauder] 5.7.2015

Das letzte Sonntagsgeplauder ist wegen meines Heimaturlaubs ausgefallen, aber heute bin ich mit dem ersten Sonntagsgeplauder im Juli (!!!) wieder da. 🙂

Buchgeplauder

Obwohl Ferien sind, habe ich in den letzten zwei Wochen gar nicht sooo viel gelesen. Noch in der Schulzeit, während drei meiner Schüler wegen Fehlverhaltens von den Projekttagen ausgeschlossen waren und nacharbeiten mussten , habe ich „Die Insel ist zu klein für uns vier“ gelesen – irgendwomit muss man sich ja den lieben langen Tag beschäftigen. 😀 Das Buch hat mir tatsächlich auch ganz gut gefallen. Es ist eher ein Kinderbuch als für Jugendliche gedacht, aber ich kann mir gut vorstellen, es auch mal mit Schülern gemeinsam zu lesen.
Am ersten Urlaubstag hat meine Mama mir dann „Verhext. Die Chronik des Eisernen Druiden 2“ spendiert und ich habe mir kurze Zeit später den Folgeband „Gehämmert. Die Chronik des Eisernen Druiden 3“ gekauft. Der zweite Band war richtig gut, der dritte etwas schwächer. Trotzdem überlege ich schon, ob ich mir die Folgebände auf englisch zulege – auch wenn es wieder doof aussieht im Regal. Insgesamt erinnert mich die Reihe ein wenig an die Blut-Reihe von Kim Harrison: Die Handlung ist in beiden Reihen in der ganz normalen Welt angesiedelt und birgt eine Vielzahl fantastischer Wesen.
Seit ein paar Tagen bin ich nun wieder zu Hause und habe endlich „Will Grayson, Will Grayson“ beendet. Ein tolles Buch. Und der Schluss. Hach.

Lebensgeplauder

Der Heimaturlaub war schön. Ich habe mit allen Familienmitgliedern eine schöne Zeit verbracht, habe gelesen, gespielt, gebadet und mich verwöhnen lassen.

wpid-wp-1436100923506.jpeg

Das Ganze ging deshalb so gut, weil ich schon vorher eine Wohnung gefunden hatte. Sie ist zwar sehr teuer wirklich richtig schön, so dass ich hoffentlich viele Jahre dort wohnen werde. Gestern habe ich dann auch den Mietvertrag unterschrieben und langsam kommen auch ein paar Zusagen von Umzugshelfern. Das hatte aber leider zur Folge, dass ich vor lauter Aufregung nicht mehr schlafen konnte und nachts gedanklich die einzelnen Zimmer eingerichtet habe. 😉

Die letzten Tage war es dann, wie überall, einfach nur noch heiß, man konnte nur wenig machen. Ich hoffe, dass sich die Temperaturen ein bisschen in der Mitte zwischen unter 10 Grad und über 30 Grad einpendeln. In den kommenden Tagen stehen nämlich einige schöne Treffen mit lieben Menschen an, auf die ich mich schon sehr freue.

Bloggereigeplauder

Hach, was war die letzten Tage wieder los… Manche werden es bestimmt mitbekommen haben: Einige Buchblogger meinen immer wieder, andere schlecht machen und abwerten zu müssen. Ich frage mich ernsthaft, mit welcher Intention das geschieht. Es gab zum Glück einige schöne Statements dazu, beispielhaft verlinke ich mal den von Mara.

Damaris hat schon vor einiger Zeit „Flügel aus Papier“ rezensiert.Da sie das Buch anders – und noch etwas positiver – als ich wahrgenommen hat, möchte ich euch ihren Leseeindruck nicht vorenthalten.

Nanni hat den Auftakt von Joe Abercrombies neuer Trilogie „Königsschwur“ zu ihrem Buch des Monats gewählt. Auf dem Fantasy Weblog gibt es ein, wie ich finde, spannendes Interview mit dem Autor.

Auch „Heldentage“ hat Nanni gelesen und für gut befunden. Hier findet ihr ihre toll geschriebene Rezension!

Nachdem ich am Montag meine Summer-Bucket-List veröffentlicht habe, sind Neyasha und Caroline meinem Aufruf nachgekommen und haben ebenfalls 10 Wünsche für den Sommer formuliert. Ich liebe solche Beiträge, weil die Wünsche der einzelnen Personen teils so gleich und teils so ganz anders sind.

Advertisements

8 Gedanken zu “[Sonntagsgeplauder] 5.7.2015

  1. Hach, dann steht dir ja bald dasselbe bevor, mit dem ich momentan meine Freizeit verbringe: Räume planen, Möbel kaufen, Schränke aufbauen … Mein Pro-Tipp: 37 Grad sind nicht die ideale Temperatur, um einen Kleiderschrank zusammenzuzimmern. *schwitz* Aber ich wünsche dir jetzt schon ganz viel Spaß beim Umziehen, Einrichten und Ankommen. Wann ist es denn soweit? 🙂

    • Hey,
      ja, so ziemlich. Allerdings werd ich meine Möbel nicht abbauen, sondern eher zwei Mal fahren. Ich hab aber auch gar nicht sooo viel.
      Danke für den Tipp, ich hoffe, ich kann ihn befolgen *g*
      Leider ist das ja mein 3 1/2 Umzug innerhalb von zwei Jahren, so richtig Lust hab ich da grad noch nicht drauf, aber das Einrichten und Ankommen wird dann hoffentlich schön.
      Bei mir ist es am 1.8. soweit.

      Wie sieht die Lage bei dir denn aus? Seid ihr so gut wie fertig oder ist noch kein Ende in Sicht?

      LG, Tine 🙂

      • Bei uns gab es ja letztendlich keinen Umzug, sondern „nur“ die Renovierung der alten Wohnung, von daher geht es so stückweise voran. Wir richten uns fast komplett neu ein (vom bisherigen Mobiliar bleiben nur das Bücherregal und der Katzenkratzbaum – die ganz wichtigen Dinge also ;)), deshalb füllen sich die Wochen vor allem mit dem Warten auf die Möbellieferungen. Das Schlafzimmer kam am Samstag, von daher haben wir übers Wochenende einen dicken Kleiderschrank und ein Regal zusammengeschraubt. Das Bett schlummert noch bretterweise verpackt im Flur. Ansonsten fehlt uns noch das Wohnzimmer inklusive Wandfarbe und irgendwann später wollen wir vielleicht noch die Küche angehen, aber das hat Zeit. Jedenfalls fühlt es sich jetzt schon wie eine neue Wohnung an – auch ganz ohne Umzug. 🙂

        Und du hast dann die nächsten Wochen wohl einiges zu planen. Der 1.8. ist ja so lange nun auch nicht mehr hin. Ich wünsche dir für den Umzugstag schon mal anständiges Wetter – und damit meine ich: weniger als 30 Grad. 😉

      • Ich glaube manchmal, eine Renovierung ist noch viel anstrengender. Es muss zwar nicht so viel (auf ein Mal) geschleppt werden, aber es zieht sich einfach so in die Länge. Einen Umzug muss man ja in der Regel innerhalb von ein bis zwei Tagen erledigen.

        Aber schön, dass es sich schon nach einer neuen Wohnung anfühlt. Und ich mag das, wenn man selbst so viel Arbeit da reingesteckt hat.

        Ach, so viel planen muss ich gar nicht. Der Wagen ist reserviert, ich fange langsam an, neben auszumisten. Welche Möbel gekauft werden sollen und wo sie stehen werden, weiß ich schon. Ich möchte nur noch in der Woche vor dem Umzug ein Regal und eine Schreibtischplatte weiß lackieren.
        Aber für den Wetterwunsch bin ich SEHR dankbar. Zum Glück gehts vom Erdgeschoss ins Erdgeschoss. Trotzdem wären so 18 Grad nicht schlecht. 🙂

  2. Hey,
    „Will Grayson, Will Grayson“ hast du jetzt aber ratzifatzi durch gelesen. Schön, dass es dir auch gut gefallen hat.
    Meine Rezi zu „Königsschwur“ soll auch heute noch online gehen.
    „Heldentage“ bringe ich dir dann nächste (!!!!) Woche mit 🙂

    • Ja, ich musste glaub ich erst ein Mal reinkommen und dann hab ich es Freitag und Samstag recht schnell gelesen.
      Die Rezi hab ich schon gesehen. Ich glaube, dass das Buch übrigens deswegen leichtlesiger war als das Klingen-Buch, weil Abercrombie es für Jugendliche geschrieben hat.
      Super, auf „Heldentage“ und auf DICH freu ich mich. :-*

  3. Toll, dass du schon eine Wohnung gefunden hast und dann den Heimaturlaub genießen konntest! Das mit dem gedanklichen Einrichten kann ich sehr gut verstehen, damit habe ich letztes Jahr vor dem Umzug sehr viel Zeit verbracht. *g*

    Die Bloggerdiskussion habe ich auch mitverfolgt – da gabs wieder so einiges zum Kopfschütteln.

    • Ja, das war echt schön, dass ich den Punkt noch vor den Ferien abhaken konnte.
      Ich bin gespannt, ob die eingerichtete Wohnung in echt dann auch so aussieht, wie sie es derzeit in meinen Gedanken tut. 😀
      Ja: Kopfschütteln ist vermutlich die beste Reaktion auf einige Aussagen. Ganz merkwürdig fand ich den Vorwurf, man würde Lesen in die Komfortzone holen. Wieso ist das überhaupt ein Vorwurf und nicht ein großes Lob?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s