[Sonntagsgeplauder] 7.2.2016

Oder: Musik an, Welt aus!

Buchgeplauder

Traurigerweise gibt es an dieser Stelle nicht viel zu berichten. Ich habe nur ein bisschen weiter an dem Manuskript von Nadine Erdmann gelesen, was wirklich wieder toll ist, allerdings fehlt mir gerade echt die Muße, mich wirklich auf ein Buch und eine Geschichte einzulassen.

Allerdings ist es jetzt tatsächlich zwei Wochen her, dass ich ein Buch beendet habe. Ich weiß nicht, wann das das letzte Mal der Fall war. :O

Rezensiert habe ich auch nichts. Shame on me! Aber was denn auch? Ich komm ja nicht zum Lesen. Manno!

Lebensgeplauder

Die erste Woche an der neuen-alten Schule war ziemlich anstrengend: neue Eindrücke, neue Teamkollegen, neue Schüler und viel Vertretung! Aber gut, das ist ja normal. Und es gab auch echte Highlights, wie den einen 9.-Klässler, den ich in einer Einzelförderstunde mit Arbeitsblätter zu bombadiert habe. Am Ende der Stunde bat er mich: „Können wir das bitte jedes Mal so machen? Ich will nämlich unbedingt besser Englisch können!“ ❤ Da geht mir das Herz auf.

20160207_130437.jpg

Mein Wochenhighlight war dann mein Spaziergang gestern. Ursprünglich wollte ich mit einem Freund von mir ans Meer fahren. Da der aber total krank geworden ist, wurde daraus nichts. So bin ich gestern ziemlich früh alleine los, habe mir Musik auf die Ohren gepackt und bin eine große Runde spazieren gewesen (mitgesungen und getanzt habe ich immer nur dann, wenn niemand in der Nähe war). Am Ende schien dann sogar die Sonne. Glücksgefühle!

Bloggereigeplauder

Nanni hat eine sehr schöne Rezension zu dem Buch „Albertos verlorener Geburtstag“ geschrieben, bei der es unter anderem um die Beziehung zwischen Alberto und seinem Enkel geht.

Simone schwärmt – wie viele andere auch – von dem Buch „Sophia, der Tod und ich“.

Die Tintenelfe hat den ersten Teil der Chroniken von Hara („Wind“) gelesen. Wie ihr das Buch gefallen hat, sehr ihr hier.

Damaris hat sich mal wieder die Mühe gemacht und spannende Neuerscheinungen im Februar zusammen gesucht.

Und Caroline ist endlich mal wieder mit dem Zug gefahren und berichtet über die Lektüre ihrer Zugnachbarn. ❤

Advertisements

2 Gedanken zu “[Sonntagsgeplauder] 7.2.2016

  1. Kein Wunder, dass dein Kopf gerade nicht bereit zum Lesen ist! In solchen Phasen muss man die Bücher auch einfach mal liegen lassen! Immerhin hast du ja anscheinend schon mal einen guten Weg zum Erholen gefunden – ich wünsche dir noch viele schöne Spaziergänge mit Musik und Tanzeinlagen in diesem Monat! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s