[Sonntagsgeplauder] 27.3.2016

Oder: Österliche Entspannung

Buchgeplauder

Endlich: Ich lese wieder.
Endlich: Ich bin mit „Blut aus Silber“ von Alex Marshall durch. Das Buch war gar nicht schlecht, aber es hat mich unheimlich viel Lesezeit gekostet. Erst gestern habe ich es beendet und damit habe ich die komplette erste Ferienhälfte nur an diesem Buch gelesen (und hatte ja bereits schon vorher damit begonnen). Heute in der Sauna habe ich dann „Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance“ von Estelle Laure verschlungen. Zu beiden Büchern wird es demnächst Rezensionen hier auf dem Blog geben.

Es gibt nicht nur wieder gelesene Bücher, sondern auch tatsächlich mal wieder einige Neuzugänge. Zum einen viele tolle Fantasyneuerscheinungen aus dem Piper Verlag:

20160327_142955.jpg

„Feuerstimmen“ // „Die Ehre der Orks“ // „Die Masgie der Namen“

Und zum anderen einige tolle Bücher aus den Fischer Verlagen, wobei mir zu dem Buch von Gayle Forman noch der Vorgänger fehlt. Da muss ich ja quasi demnächst in die Buchhandlung. So ein Mist. 😀

20160327_142931.jpg

„Der Riese, der mit dem Regen kam“ // „Und ein ganzes Jahr“

Von den Fantasybüchern habe ich heute direkt eines begonnen. Wer mich kennt, kann ahnen, welches ich ausgewählt habe. Richtig! Natürlich das von Michael Peinkofer!!! Die ersten hundert Seiten waren schon genauso toll, wie ich es von dem Autor gewohnt bin.

Lebensgeplauder

Ferien!!!! Und was macht eine gute Lehrerin in den Ferien? Ganz genau: krank werden natürlich. 😦

Je nach Wetterlage und Gemütsverfassung hat mich das ganz unterschiedlich doll genervt. Von „Na toll, das sind meine Ferien, ich hatte so viele tolle Dinge vor!“ bis hin zu „Na gut, mein Körper scheint eine Auszeit zu brauchen, dann nehme ich das jetzt so an!“ war alles dabei.

So langsam wird es zum Glück wieder besser und ich konnte gestern das Wetter richtig nutzen: Zuerst war ich eine kleine Runde spazieren, danach habe ich meiner Terrasse einen Frühlingshauch verpasst.

20160327_143015.jpg

Ich hoffe, dass ich ab morgen wieder ganz normal alles machen kann, was mir in den Kopf kommt, wobei das Wetter für längere Wanderungen ja leider sowieso nicht mitspielt.

Bloggereigeplauder

Auf dem Fantasy Weblog findet man ein Interview mit Peter V. Brett – einem meiner liebsten Fantasyautoren.

Nanni hat ihre Gedanken zur derzeitigen politischen (bzw. gesellschaftlichen und moralischen) Situation aufgeschrieben. Ich unterstütze ihren Appell voll und ganz!

Neyasha hat mal wieder eine ihrer Figuren vorgestellt: Ich liebe diese Beiträge von ihr, sie ist einfach unglaublich talentiert!

Passend zum Indiebookday gestern hat meine liebe Sarah in einem wirklich kurzweiligen Video ihre liebsten Bücher aus kleineren Verlagen vorgestellt. Unbedingt ansehen!

Advertisements

5 Gedanken zu “[Sonntagsgeplauder] 27.3.2016

  1. Hallihallo und frohe Ostern! 🙂
    Ach Mensch, das mit dem Krankwerden, sobald man frei hat, ist schon so eine blöde Sache. Ich hatte jetzt nach 1 Woche krankgeschrieben-Sein noch 1 Woche Urlaub und hab die auch nur mit Schmerzen verbracht. War also nix mit Erholung 😦
    Wenn du magst, kann ich dir „Nur ein Tag“ zum Lesen schicken, ich hab den ersten Teil. Mich hat die Geschichte nur leider so gar nicht vom Hocker gerissen, deswegen habe ich kein Interesse, das zweite Buch auch noch zu lesen. Wenn du willst, schick ich es dir, wenn es dich nicht stört, dass es ein Leseexemplar ist. Aber dann kannst du erstmal schauen, ob es was für dich ist, bevor du das Buch gleich kaufst…
    Lieben Gruß!

    • Hallihallo 🙂
      Oh nein, dich hat es auch erwischt oder meinst du noch die Sache mit dem Steißein? Dann weiß ich das ja sogar. 🙂
      So oder so: Total nervig! Ein bisschen erholsame freie Zeit hätte dir auch gut getan.

      Ich würd mich sehr freuen, wenn du mir das Buch schicken würdest. Dankeschön. Hoffentlich gefällt es mir dann besser als dir.

      Liebste Grüße zurück 🙂

  2. Ach nein, das ist ja wirklich ein Pech, dass du ausgerechnet zu Ostern krank werden musstest. Noch dazu, da jetzt endlich Frühlingswetter angesagt war. Aber schön, dass du wenigstens die Sonne ein wenig genießen konntest. Ich wünsche dir weiterhin eine gute Besserung!

    Meinen Balkon will ich jetzt dann endlich auch mal so richtig frühlingsreif machen, aber derzeit komme ich einfach nicht dazu. Am Wochenende hätte ich zwar Zeit gehabt, aber da war ich bei meiner Familie. Dein Terrassenfoto macht mir jetzt aber wirklich Lust darauf, mich endlich um meinen Balkon zu kümmern!

    • Leider ja nicht nur zu Ostern, sondern schon die komplette Woche davor 😦
      Naja, es geht ja jetzt zum Glück wieder bergauf.
      Ich muss auf meiner Terrasse auch noch einiges tun, allen voran entmoosen, aber immerhin: ein kleiner Hauch von Frühling ist schon da.
      Liebste Frühlingsgrüße, Tine

  3. Schön, dass es dir anscheinend langsam besser geht. Irgendwie hat es gerade wohl eine ganze Menge Leute erwischt! Mein Garten ruft auch schon eine ganze Weile laut nach mir, aber erst einmal musste ich ein paar andere Dinge auf die Reihe bekommen. Jetzt hoffe ich, dass er nicht wieder frühlingshaft explodiert, bevor ich mit der Arbeit hinterherkomme! *g*

    Neue Bücher klingt auch gut und selbst wenn du dir den ersten Band nicht kaufen musst, so solltest du auf jeden Fall im Rahmen deines Erholungs- und Ferienprogramms mal in einer Buchhandlung vorbeischauen! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s