[Sonntagsgeplauder] 10.4.2016

Oder: Vom Frühling und Schullektüre

Buchgeplauder

Ich hatte am letzten Wochenende Geburtstag und hatte beide Tage ganz viel Besuch. Deswegen ist auch das Plaudern vor einer Woche ausgefallen. Dementsprechend habe ich auch wieder eher wenig gelesen, dafür aber ganz viele Neuzugänge.

Aktuell lese ich zum einen für die Schule „Radikal“ von Jana Frey und „Die Ehre der Orks“ von Michael Peinkofer. In der letzten Woche habe ich „Ich knall euch ab“ von Morton Rhue, das von der Erzählweise ziemlich ungewöhnlich, aber nicht uninteressant war.

Neu eingezogen sind die folgenden Bücher:

20160410_180700.jpg

Schullektüre in Jahrgang 9: „Ich knall euch ab“ und „Radikal“

20160410_180643.jpg

Ursprünglich mal geplante Schullektüre: „Worüber keiner spricht“ // Liebe Weitergabe von Caroline: „Nur ein Tag“

20160410_180712.jpg

Geburtstagsgeschenke: „Papierjunge“, „Flieg so hoch du kannst“ und „Endgültig“

Lebensgeplauder

Frühling. Frühling. Frühling. Die letzten zwei Wochen hatten sicherlich auch einige anstrengende Phasen, aber gerade bestimmen Blumen, Sonne und Frühling meine Gedanken. Ich habe viel auf meiner Terrasse gesessen, habe weitere Blümchen gekauft bzw. geschenkt bekommen und war so oft es geht spazieren. Auch der Sport macht mir Spaß. Ich hatte einen wundervollen Geburtstag mit vielen lieben Menschen um mich herum. Es geht mir gut. 🙂

Lesezeit

Lesezeit

Bloggereigeplauder

Ich muss gestehen, dass ich es gerade nicht so ausführlich, wie ich es mir wünsche, schaffe, andere Blogs zu lesen. Da muss dann eine Auswahl der engsten Blogbekanntschaften herhalten.

Neyasha hat an dem Tag „Unpopular Opinion“ teilgenommen und mich an einer Stelle sehr schockiert. 😀

Caroline hat „play2live“ gelesen und begeistert rezensiert.

Nanni hat zum einen tolle Fantasyneuerscheinungen des zweites Quartals aufgelistet, als auch ein schönes Interview geführt.

Und Damaris hat den zweiten Band der „Plötzlich It-Girl“-Reihe rezensiert.

Advertisements

7 Gedanken zu “[Sonntagsgeplauder] 10.4.2016

  1. „Es geht mir gut.“

    Das ist großartig und das allerwichtigste! Da ist es egal, ob du ständig ein Buch in der Hand hast, brav täglich alle Blogs liest und selber bloggst oder endlich mal wieder Wander-/Gartenfotos (:D) veröffentlichst.

      • Jetzt warst du so schnell … Die Zeit zum Lesen und Bloggen kommt auch wieder, wenn auch wohl nie wieder so umfangreich wie während des Studiums. Relativ freie Zeiteinteilung ist eben doch von Vorteil für die Hobbies. 😉

    • Oh, und nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag! Es klingt, als ob du eine wunderschöne Zeit gehabt hättest und so gehört sich das! 🙂

      (Und natürlich muss ich das anhängen, weil ich es erst nur gedacht und nicht geschrieben habe. *g*)

  2. Ich wünsch dir nachträglich alles Gute zum Geburtstag!
    Die Sonne habe ich auch sehr am Balkon genossen, auch wenn momentan leider wieder Regen, Kälte (und sehr viel Stress) angesagt ist. Aber ich finde das auch einfach so wunderbar, wenn man draußen die Frühlingssonne genießen kann. Hach!
    Und mit so hübschen Blümchen vor Augen wie du sie auf der Terrasse hast, ist das ja gleich doppelt so schön. 🙂

    • Dankeschön! 🙂
      Oh nein, Regen, Kälte und Stress ist doof. Ich hoffe, alles drei ändert sich bald mal wieder.
      Ja, die Blümchen und die Sonne machen mich aktuell (trotz viel zu tun) auch wirklich glücklich. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s