[Momentaufnahme] Viel zu tun …

Mein Lesejahr hat toll begonnen: Nachdem ich „Wie ein Fisch im Baum“ gelesen und geliebt habe, ging es genauso toll mit „Appleton House“ weiter. Hierzu werde ich keine eigene Rezension schreiben, denn meine liebe Freundin Nanni hat zu diesem Buch so wundervolle Worte gefunden, auf die ich einfach verweisen möchte.

Gerade komme ich allerdings gar nicht richtig zum Lesen: Es gibt unglaublich viel zu tun. Und wenn ich alles Dringende erledigt habe, ist mein Kopf immer noch so voll, dass ich mich nicht auf Bücher konzentrieren kann. Dabei lese ich gerade „Der Geruch von Häusern anderer Leute“, das bestimmt nicht ohne Grund den Deutschen Jugendliteraturpreis bekommen hat. Mal sehen: Vielleicht finde ich am Wochenende ja mal 1-2 ruhige Stunden. 🙂

Advertisements

6 Gedanken zu „[Momentaufnahme] Viel zu tun …

  1. Hey,

    ach manchmal ist das halt einfach so. Ich wollte gestern auch noch lesen und zack, war es 23 Uhr und ich musste dringend ins Bett. 😃😉
    Das Buch, was du gerade liest, möchte ich auch noch lesen. Ich habe es schon bestellt und ich hoffe, das es dieses Wochenende ankommt. 😊 Also viel Spaß beim Lesen demnächst.

    Alles Liebe
    Ella ❤

  2. In solchen Phasen fällt es mir leichter, wenn ich morgens etwas lese. Ein paar Minuten beim Frühstücken oder den Wecker etwas früher stellen und im Bett ein paar Seiten lesen und dann kann man die Geschichte in den Tag mitnehmen. 😉 Aber auf der anderen Seite muss man ja auch nicht immer lesen, wenn gerade zu viel zu tun ist. (Mir fehlt es nur irgendwann so sehr, dass ich mir Nischen dafür schaffe.) Ich drücke die Daumen, dass du am Wochenende etwas Ruhe für deinen Roman findest. 🙂

  3. Meine liebe Tine, es freut mich sehr, dass dir Appleton House auch so gut gefallen hast und natürlich auch, dass du auf meine Rezi verweist 😉

    Mit den Häusern ist es auch etwas schwierig. Es ist keine leichte Kost. Im doppelten Sinne. Zum einen erleben die Protagonisten so einiges, zum anderen ist es aber auch von der schriftstellerischen Seite her kein Buch, das sich gut zwischendurch lesen lässt. Ich hoffe du findest Ruhe und Muse für den Roman 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s