[Rund um’s Buch] Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019

2

Jedes Jahr wieder verfolge ich ganz gespannt den Deutschen Jugendliteraturpreis. Im März fiebere ich der Bekanntgabe der Nominierungen entgegen, im Oktober dann der Preisverleihung der Gewinner. Welche Bücher davon kenne ich? Welche habe ich selbst schon gelesen? Gewinnt eventuell sogar ein Herzensbuch von mir?

In den Sparten „Jugendbuch“ und „Jugendjury“ sind in diesem Jahr die folgenden Bücher nominiert:

Jugendbuch

Jugendbuch

Jugendjury

Jugendjury

Auf den ersten Blick sind das für mich sehr spannende Nominierungen. Nachdem ich gestern schon davon berichtet habe, dass Stefanie Höfler für „Der große schwarze Vogel“ das Kranichstainer Jugendliteratur-Stipendium bekommen hat, liegt das Buch bereits heute bei mir lesebereit auf dem Esstisch. „One of us is lying“ und „Kompass ohne Norden“ sind schon seit langem auf meiner Wunschliste. „Ich weiß heute Nacht werde ich träumen“ hat ein sehr spannendes Cover, genauso wie „Anders als wir“.

Hach, ich freue mich jetzt schon darauf, mich peu a peu durch die nominierten Bücher zu lesen. Welche der Titel kennt ihr schon? Habt ihr schon jetzt einen Favoriten?

6 Gedanken zu „[Rund um’s Buch] Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019

  1. Also ich kenne tatsächlich nur „One of us is lying“, das hat mir aber auch wirklich gut gefallen. Der Rest sagt mir auch gar nichts, muss ich gestehen, die Bücher habe ich noch nirgendwo gesehen. Aber sage mal, der Neal Shusterman, schreibt der nicht eher so Fantasy-Sachen? Muss gleich mal gucken, worum es bei diesem Buch hier geht…

    • „One of us is lying“ hatte ich schon echt oft im Buchladen in der Hand. Ich glaube, beim nächsten Mal nehme ich es dann mit zur Kasse.

      Neal Shusterman hat, soweit ich weiß, ansonsten eher sowas in Richtung Dystopie geschrieben. Aber ich habe bisher auch noch nichts von ihm gelesen.

  2. Ich habe noch gar nichts davon gelesen, aber einige Titel sind mir letztes Jahr schon bei einer Veranstaltung untergekommen.
    „Eine Insel zwischen Himmel und Meer“ und „Wenn Worte meine Waffe wären“ sind auf meiner Leseliste. Die anderen Bücher klingen zwar auch interessant, reizen mich aber nicht so wirklich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s