[Glücksmomente] Indian Summer in Bielefeld

CollageMaker_20191123_183325659.jpg
Die letzte Woche war anstrengend. Richtig anstrengend. Ich bin grundsätzlich früh aus dem Haus gegangen und sehr spät wieder gekommen. Obwohl ich mir einen kleinen Lesemoment gegönnt habe, wollte ich mich, als ich dann Freitagabend endlich zu Hause war, nur noch im Bett verkriechen. Mit niemandem mehr reden. Nur noch alleine sein.

Gestern sah die Welt schon ein bisschen anders aus – und vor allem schien die Sonne so wunderschön und meine neuen Wanderschuhe wollten getestet werden. Also habe ich die neue Umgebung etwas ausführlicher erkundet. Mein Herzensmann und ich hatten schon mal ein paar kleine Teiche entdeckt, die irgendwann in einen Wald führen sollten. Da unsere Schuhe aber nicht wasserdicht und dort viel feuchte Gräser waren, sind wir damals umgekehrt. Gestern bin ich den Weg immer weiter gegangen.

Der erste tolle Moment war der Blick auf einen kleinen See. Ganz plötzlich lag er ruhig und schön vor mir. Ich bin dann noch ein bisschen weiter gegangen und stand im Wald. Mitten in diesem schönen Wald voll mit Herbstlaub.

Durchatmen.
Lächeln.
Entspannen.
Den Wald sehen.
Den Wald riechen.
Den Wald atmen.
Glück. Pures Glück.

CollageMaker_20191123_122515837.jpg

4 Gedanken zu „[Glücksmomente] Indian Summer in Bielefeld

  1. Ich komme mir gerade vor wie ein Stalker, aber bei deiner Erwähnung der Teiche musste ich gerade mal schauen, welche Adresse du im Impressum angegeben hast. Wenn die aktuell ist, dann bin ich ganz in deiner Nähe (Hausnummer 118) aufgewachsen und habe meine ersten Walderkundungsrunden und Schlittschuherfahrungen dort erlebt, wo du an diesem Wochenende spazierengegangen bist. Schön, dass du dir diesen Waldspaziergang gegönnt hast und ihn so genießen konntest! 🙂

      • Naja, Bielefeld ist ja nicht soooo groß. *g*

        An Jöllenbeck habe ich nicht viele Erinnerungen, ich glaube, da war ich vor allem im Freibad. *g* Aber wenn die Ecke nicht inzwischen total zugebaut wurde, dann habt ihr da ein relativ grünes Eckchen von Bielefeld erwischt. 🙂

  2. Wunderschöne Fotos – und so tolles Herbstlaub! Hier ist es schon seit einer Weile ziemlich kahl.
    Das Gefühl mit niemandem mehr reden zu wollen, wenn die Woche sehr anstrengend war, kenne ich. An solchen Tagen sind Wälder (oder die Natur allgemein) der reinste Balsam.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s