[Rund um’s Buch] Deutscher Jugendliteraturpreis 2017 – Die Gewinner

header2017

Ich habe den Deutschen Jugendliteraturpreis in diesem Jahr erschreckend wenig verfolgt und mich eindeutig viel zu wenig mit den nominierten Titel auseinander gesetzt. Wer nun aber gewonnen hat, interessiert mich aber natürlich doch. 🙂

Preisträger in der Kategorie Bilderbuch

4054„Hier kommt keiner durch“
von Isabel Minhós Martins (Text) und Bernardo P. Cavalho (Illustration)

Preisträger in der Kategorie Kinderbuch

U_5874_1A_SALLY_JONES_MORD_OHNE_LEICHE.IND11„Sally Jones – Mord ohne Leiche“
von Jakob Wegelius (Text und Illustration)

Preisträger in der Kategorie Jugendbuch

4070„Der Geruch von Häusern anderer Leute“
von Bonnie-Sue Hitchcock

Preisträger in der Kategorie Sachbuch

U_5915_1A_BIENEN.IND75„Bienen“
von Piotr Socha

Preisträger Jugendjury

4079„Nur drei Worte“
von Becky Albertalli

Sonderpreis

116_img1Den Sonderpreis für das Gesamtwerk bekam in diesem Jahr die Autorin Gudrun Pausewang, die schon 1988 den Deutschen Jugendliteraturpreis für ihr Werk „Die Wolke“ erhielt.

Sonderpreis Neue Talente

4084Erstmals wurde in diesem Jahr der Sonderpreis für neue Talente vergeben, für den nur deutsche Autoren nominiert werden können. Erhalten hat ihn in diesem Jahr Mario Fesler für sein Buch „Lizzy Carbon und der Klub der Verlierer“.

Advertisements