[Glücksmomente] 6.4.2014

wpid-20140406_101449.jpg

Am Sonntagmorgen aufwachen, sich direkt anziehen und eine große Runde spazieren gehen, die Ruhe, das Vögelgezwitscher, die Sonne und den langsam verschwindenden Nebel genießen: Glück pur!

Advertisements

[Glücksmomente] 11.1.2014

Banner Glücksmomente

Ich habe heute drei buchige Glücksmomente erlebt 🙂

Buchiger Glücksmoment 1:

Für eine tolle Blogaktion, die Nanni und ich planen und die noch streeeng geheim ist, habe ich vier tolle Bücher aus meinem neuen Bielefelder Buchladen abgeholt.

Buchiger Glücksmoment 2:

Auf der Fahrt zu meiner lieben Eva habe ich das Hörbuch von „Splitterwelten“ angefangen. Ich liebe das Buch ja und wollte eigentlich mit dem Hörbuch warten, bis der zweite Teil erscheint. Wann das sein wird, steht aber noch in der Sternen, und ich wollte es jetzt sofort hören. Toll wieder darin abzutauchen.

Buchiger Glücksmoment 3:

Als ich nach Hause komme, liegt eine Büchersendung vom weltbesten Buchladen am Freiheitsplatz für mich bereit. Huch, ich habe doch gar nichts bestellt??? Aber eine liebe Freundin von mir hat mir ein Buch, das ich von ihr leihen wollte, nicht einfach geschickt, sondern es mir bestellt und geschenkt. Hah, ich hab tolle Freunde….

Ich bin dann mal lesen! 🙂

[Glücksmomente] 6.10.2013

Banner Glücksmomente

Kann mir mal jemand erzählen, warum ich das nicht öfter mache? Wovon ich spreche? Vom Wandern! Ich wandere so gerne, habe noch zig nicht gewanderte Routen aus Wanderführern bei mir zuhause rumliegen (kann man Wanderrouten rumliegen haben?), fühle mich danach immer ausgeglichen, glücklich und voller Energie. Und trotzdem muss ich mich immer so sehr dazu aufraffen.

Wandern

Heute morgen hat es endlich mal wieder geklappt. Gegen zehn Uhr saß ich im Zug zum auserwählten Waldgebiet und bin dort entspannt eine etwa 11,5 km lange Strecke gewandert. Nach etwa der Hälfte habe ich in einem Waldrestaurant halt gemacht, dort schön draußen gegessen und bin dann den Rest gewandert. Ich habe mich nur ein Mal kurz verlaufen, da war die Beschreibung aber auch sehr ungenau. Ungewollt bin ich dann einem Ehepaar mit Hund drei Mal über den Weg gelaufen, so dass ich ihnen beim letzten Mal erstmal versichern musste, dass ich sie nicht verfolge. 😉

Nun bin ich wieder zuhause, werde mir noch ein Buch schnappen und den Sonntag gemütlich ausklingen lassen.

[Glücksmomente] 27.08.2013

Banner Glücksmomente

Heute habe ich endlich den seit über einem Jahr geplanten Saunatag mit einer meiner liebsten Freundinnen gemacht. Hach, war das schön!

In der kommenden Woche geht hier ja wieder die Schule und damit auch die Arbeit los und so konnten wir noch ein Mal richtig entspannen. Von verschiedenen Aufgüssen (Honig: *yummy*), über Schwimmen und sich einfach treiben lassen im Klangbecken (wenn man untertaucht, also auf dem Rücken treibt, hört man Musik) hin zu einfach nur rumliegen, lesen und dösen. Das tat richtig gut.

Und „Das Orangenmädchen“ war das perfekte Buch für so einen Tag: ich war richtig verzaubert beim Lesen. Und als ich zwischendurch 1-2 Tränchen verdrückt habe, hat es auch keiner mitbekommen. 🙂